Klein Taj-Mahal in Bonn

7. April 2018 – Orientalisch-verspielt die Dekoration, delizi├Âs die Gerichte, ├╝ber die Ma├čen freundlich der Gastgeber: Das sind nur drei der vielen Merkmale, die das Taj India im Herzen Bonns auszeichnet. Wenn man das kleine, feine Restaurant betritt, hat man augenblicklich den Eindruck, als w├Ąre man wirklich im Taj-Mahal.

Landestypische Spezialit├Ąten

Inmitten von goldverzierten St├╝hlen und Wandtapeten, S├Ąulen und farbenfrohen Gem├Ąlden speist es sich landestypisch: F├╝r Anf├Ąnger bieten sich milde bis leicht scharfe Gerichte an; Mutige wagen sich an Stufe zwei oder drei. Auf der Karte stehen diverse delikate Entr├ęes wie indische Linsensuppe oder Naan, Hauptgerichte mit Gem├╝se oder Currys. Zu jedem Essen werden Reis und ein kleiner Salat gereicht.

Tipp: Eine Portion Papadam mit vier So├čen zur Auswahl. Zum Lunch oder Dinner empfiehlt sich Lamm Korma (o.) und als Abschluss ein hei├čer, zuckers├╝├čer Chai-Tee.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.