Karotten-Aprikosen-Crème mit grünem Tee und Ingwer

Schöner kochen vegetarisch, Genießer, Genuss, vegetarische Küche, Feinschmecker, Rezept, Kochbuch, Rezension

Foto: Hubertus Schüler

11. Dezember 2014 – Eine erfrischend andere Karotten-Aprikosen-Crème, nämlich verfeinert mit grünem Tee und Ingwer, hat Achim Schwekendiek gezaubert. Das Rezept vom Autor des Buchs „Schöner kochen vegetarisch” stellt CarpeGusta hier vor.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 260 g Zucker
  • 1 Halm Zitronengras
  • Saft von 2 Zitronen
  • 3 EL Matchapulver
  • 15 g Agar-Agar
  • 500 g Karotten (gedünstet und püriert)
  • 2 TL Ingwer (frisch gerieben)
  • Saft von 1 Orange
  • 4 Eiweiß
  • 500 g Aprikosen (gedünstet und püriert)
  • 2 EL Pfirsichlikör
  • 75 ml Weißwein
  • einige Schokoladenfäden
  • 1 Schale Honigkresse

Zubereitung:

Für das Tee-Gel 400 ml Wasser, 70 g Zucker und Zitronengras aufkochen lassen. 20 Minuten ziehen lassen. Die Hälfte des Zitronensafts, Matchapulver und 3 g Agar-Agar zugeben. 1 Minute kochen. Zitronengras entfernen und das Ganze kalt stellen. Ist die Masse fest, mit dem Stabmixer fein pürieren.

Für die Karottencrème Karotten, 1 TL Ingwer, Orangensaft und 5 g Agar-Agar 1 Minute aufkochen lassen und beiseite stellen. 2 Eiweiß und 70 g Zucker zu steifem Schnee schlagen und unter die noch leicht warme Masse ziehen. In vier Dessertringe füllen.

Für die Aprikosencrème das Aprikosenpüree mit Pfirsichlikör und 5 g Agar-Agar 1 Minute aufkochen lassen und beiseite stellen. Das restliche Eiweiß und 90 g Zucker zu steifem Schnee schlagen und unter die noch leicht warme Masse ziehen. In die vier Dessertringe auf das Karottenpüree füllen. Die Ringe kalt stellen.

Für das Ingwer-Gel 125 ml Wasser, Weißwein, den restlichen Zucker und Zitronensaft mit dem noch übrigen Ingwer und Agar-Agar 1 Minute kochen lassen. Die Masse kalt stellen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Einen Einwegspritzbeutel unten aufschneiden, sodass eine kleine Öffnung entsteht. Die Masse hineingeben.

Das Tee-Gel mit einem Löffel als Spiegel auf dem Teller verteilen. Die Aprikosen-Karotten-Crème daraufgeben. Das Ingwer-Gel in Tupfern aufspritzen und das Dessert mit Schokoladenfäden sowie einigen Kresseblättchen dekorieren.

Tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.