Habbel: der starke Sloe Gin

13. Oktober 2018 – Wer sagt denn, dass Sloe Gin vergleichsweise wenige Umdrehungen haben muss? Wer hat behauptet, dass Sloe Gin eigentlich „nur“ ein gin-artiger Schlehenlikör ist? Heinrich Habbel und sein Destillerie-Team im nordrhein-westfälischen Sprockhövel waren es mit Sicherheit nicht.

Als Digestiv und Cocktail-Basis

Ihr preisgekrönter Sloe Gin Extra Dry ist vierfach destilliert und kommt auf stattliche 42 Volumenprozent. Mazerierte Wacholderbeeren in verschiedenen Destillaten sind hier miteinander kombiniert. Wahrscheinlich ist auch das klare, ph-neutrale Brunnenwasser mit verantwortlich für den außergewöhnlichen Geschmack der Spirituose: extrem trocken, aber weich – ideal für einen wirklich guten Gin Tonic und pur für wirkliche Kenner.

Passend dazu: Gin-Gläser

Foto: Leonardo

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.