Fruchtiges Taboulé mit Granatapfel

Foto: Tobias Franz

Foto: Tobias Franz

23. September 2016 – Von exotischer Frische zeugt dieses fettarme und schmackhafte libanesische Nationalgericht, das Alexandra Hirschfelder und Sabine Offenborn in ihrem Kochbuch „Lecker ohne Fett”, Humboldt Verlag, vorstellen.

Für 4 Portionen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 100 g feiner Bulgur
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Gurke
  • 50 g Blattpetersilie
  • 3 getrocknete Datteln
  • 1 Granatapfel
  • 6 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Cover_Lecker ohne FettZubereitung:

Gemüsebrühe aufkochen und den Bulgur einstreuen. Den Topf vom Herd nehmen und zugedeckt 10 Minuten quellen lassen. Bulgur umrühren und gut auskühlen lassen.

Zwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden und die Gurke schälen, fein würfeln. Beides unter den Bulgur mischen. Petersilie waschen, trocken schütteln, hacken, untermischen.

Datteln sehr fein würfeln. Die Kerne vom Granatapfel herauslösen. Beides zum Salat geben. Aus Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl ein Dressing rühren und mit dem Salat mischen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.