Experimente rund ums Kochen

Experimente_Cover24. August 2015 – Wenn Professor Georg Schwedt zum Kochlöffel greift, wird es nicht nur lecker, sondern auch wissenschaftlich. In seinem soeben in dritter, erweiterter Auflage erschienenen Buch „Experimente rund ums Kochen, Braten, Backen” gibt er Einblicke in die Grundlagen der Lebensmittelchemie. Er zeigt leicht zu lesen auf, was Suppen- und Molekularküche gemein haben oder wie Nährstoffverluste beim Kochen analytisch erfasst werden können.

Chemie für Genussmenschen

Wie erfasse ich ph-Werte? Wie gare ich ohne Hitze? Wie kann ich selbst herausfinden, was in Fertiggerichten so alles drin ist? Und was habe ich eigentlich davon? Das sind einige der Fragen, die der kochbegeisterte Naturwissenschaftler aufwirft und beantwortet. Schließlich liegt Kochkunst und Chemieversuch nur auf den ersten Blick weit auseinander. Beide Disziplinen sind sich ähnlicher, als den meisten Hobbyköchen bewusst sein dürfte. Schwendts Buch ist somit nicht weniger als der praxistauglichste Chemiebaukasten der Gegenwart.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.