Erbsen-Minze-Suppe mit Garnelen

Foto: Peter Schulte / Tre Torri Verlag

13. September 2022 – Was Großvater gerne isst, sind leckere Gerichte mit viel Herz und Gemütlichkeit. In „Opas beste Rezepte“, Tre Torri Verlag, sind 100 tolle Speisen zum Nachkochen versammelt.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Bund Minze
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g tiefgefrorene Erbsen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Für die Garnelen:

  • 2 EL Pflanzenöl
  • 8 küchenfertige Garnelen
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Minze waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Einen Teil der Minze fürs Servieren zurückhalten.

Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel darin anschwitzen, dann den Knoblauch, Erbsen und gehackte Minze zugeben und alles 2–3 Minuten dünsten. Die Brühe zugießen, das Ganze kurz aufkochen lassen und 15 Minuten köcheln lassen – je nachdem, wie lange die Erbsen benötigen, um weich zu werden. Einige Erbsen beiseitelegen, um sie später als kleine Einlage für das Süppchen zu verwenden, anschließend den Rest pürieren. Die Suppe durch ein Sieb geben, damit sie schön fein wird, und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen darin auf beiden Seiten kurz anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe auf Teller verteilen, die Garnelen auf die Suppe geben und mit den Erbsen und der Minze garnieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.