Das Eiscafé zu Hause

Foto: Bischof / BLV

Foto: Bischof / BLV

15. Juni 2015 – Diese Eisspezialitäten gibt’s in keiner Eisdiele, sondern daheim. Mit Frozen Sweets hat Gabriele Gugetzer ein praktisches „Koch”-Buch geschrieben, das bei keiner Grillparty in diesem Sommer fehlen sollte.

Eisdesserts mit und ohne Gebäck, Sorbets und Parfaits in Vollendung, warten da auf kleine und große Schleckermäuler. Tief- und Halbgefrorenes, Eisgetränke und Ice-Pops, Eispralinen und Sundaes werden gezaubert – und zwar ohne teure Eismaschine oder Profi-Werkzeuge, einfach erklärt für schnell realisierbaren Genuss.

Für wirklich jeden Eis-Fan hat sich Gabriele Gugetzer etwas ausgedacht, selbst für ausgefallenste Geschmäcker: Baisers mit Blaubeereis zum Beispiel oder Müsli-Sundae. Sämtliche Rezepte sind auch mit laktosefreier Milch und Sahne realisierbar. Ganz nebenbei gibt die Autorin zudem noch wertvolle Tipps zum perfekten Anrichten und Dekorieren der Gaumenschmeichler. Denn das Auge isst ja bekanntlich mit.

Cover_Frozen SweetsMango-Shot mit Limette

Für 4 Portionen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 1 Bio-Limette
  • 150 ml Orangensaft
  • 4 kleine Kugeln Mango-Sorbet

Zubereitung:

4 Shot-Gläser oder kleinere Whisky-Tumbler in das Gefrierfach stellen und etwa 20 Minuten aufbewahren, bis sie geeist sind.

Die Schale der Bio-Limette abreiben, den Saft auspressen, mit dem Orangensaft verrühren.

Die Gläser aus dem Gefrierfach nehmen und in vier hübsche Papierservietten stellen. Das Mango-Sorbet aufschichten und den Saft angießen. Die Papierservietten bis an den Glasrand schieben. Shots gleich servieren, besonders schön mit dicken Strohhalmen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.