Die Eat-Clean-Diät

Foto: Donna Griffith

21. März 2017 – Knapp 100 Kilo Übergewicht brachte Tosca Reno einst auf die Waage. In ihrem Körper fühlte sie sich unwohl, war frustriert und niedergeschlagen – bis sie das Clean-Eating-Prinzip für sich entdeckte und 35 Kilo abspeckte. Heute ist sie mit sich im Reinen, steckt voller Energien und möchte ihr Wissen nun mit ihrem Werk „Das große Eat-Clean-Kochbuch”, Südwest Verlag, an Gleichgesinnte weitergeben.

150 Rezepte zum Abnehmen

Wer dauerhaft und erfolgreich abnehmen will, muss mehr essen: fünf bis sechs Mahlzeiten pro Tag nämlich, erklärt Tosca Reno. Allerdings spielt dabei die Auswahl der Nahrung natürlich die entscheidende Rolle: Sie sollte „sauber”, sprich gesund sein. Gesättigte Fettsäuren, hochkalorische Lebensmittel, übermäßig verarbeitete Produkte, zuckerhaltige Getränke dagegen sollten weitgehend vermieden werden. Neben diesen theoretischen Tipps zeichnet sich das Buch aber vor allem dadurch aus, dass die Autorin mit mehr als 150 Rezepten ein facettenreiches Repertoire vorhält, mit dem sich der Leser Tag für Tag sein individuelles Diät-Programm zusammenstellen kann.

Warmer Rosenkohl-Salat

Für 4 Portionen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 450 g Rosenkohl
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehen, klein geschnitten
  • ½ TL Meersalz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • Saft von 1 Zitrone
  • 70 g Walnüsse, gehackt und geröstet

Zubereitung:

Das Olivenöl erhitzen. Knoblauch hinzufügen und 1 Minute dünsten, so dass der Knoblauch sein Aroma entfaltet, aber noch nicht braun ist. Die Rosenkohlscheiben dazugeben, salzen und pfeffern und in der Pfanne schwenken, damit sie mit Öl bedeckt werden.

Unter gelegentlichem Rühren 3 Minuten andünsten. Der Rosenkohl sollte noch leicht knackig und nicht braun sein. Pfanne vom Herd nehmen, Zitronensaft und Walnüsse hineingeben. Gut vermischen und auf einer Servierplatte oder vier Tellern anrichten.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.