Süße Crème an Gemüsenudeln

Foto: Meike Bergmann, Trias Verlag

15. April 2017 – Die Mischung macht’s: Wegen ihrer Kombination aus Früchten und Gemüse ist diese Nachspeise ein Highlight für jeden experimentierfreudigen Gourmet. Julia Burget kreierte das leichte und frische Dessert für „Low Carb. Gemüsenudeln”, Trias Verlag.

Für 2 Portionen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 200 g Himbeeren
  • 125 g Quark
  • 100 g Frischkäse
  • ½ Vanilleschote
  • Saft von ½ Zitrone
  • 1 Gurke
  • ½ Granatapfel
  • 25 g Bitterschokolade

Zubereitung:

Himbeeren waschen. Mit Quark, Frischkäse, Vanillemark und Zitronensaft in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel vermengen, bis eine Crème entsteht.

Gurke schälen und in möglichst feine Spaghetti schneiden. Die Gurke mit dem Himbeerquark vermischen und auf 2 Schüsseln verteilen.

Die Granatapfelkerne aus der Schale lösen und über den Quark streuen. Die Bitterschokolade mit einem Messer fein hacken und über den Quark geben.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.