Chiasamen-Crème mit Blütenpollen

Foto: Jacqui Small

9. April 2017 – Samtig frisch entfaltet sich die Textur dieser Süßspeise im Munde. Ein Muss für jeden, der gerne lecker und gesund isst. Denn die köstliche Schlemmerei enthält viele Proteine und Omega-3-Fettsäuren. Henrietta Inman erklärt in „Kokoscreme & Mandelmilch”, Hölker Verlag, wie sie auf den Punkt zubereitet wird.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 4 EL Chia-Samen
  • 2 EL gemahlene Leinsamen
  • 180 ml Kokosmilch, plus etwas zum Beträufeln
  • 50 ml Limettensaft
  • 250 g Mangofruchtfleisch, plus etwas gewürfeltes Fruchtfleisch zum Servieren
  • 10 mittelgroße Minzeblätter
  • 1 Prise Himalayasalz
  • 1 gute Prise gemahlener Kardamom
  • 1 TL Baobabpulver
  • 50 g Eiswürfel

Für das Topping:

  • Kokosjoghurt
  • nach Belieben Blütenpollen
  • nach Belieben Goji-Beeren
  • nach Belieben 10 Minuten in warmem Wasser eingeweichte frische Minzeblätter
  • nach Belieben frische oder getrocknete Kokosraspeln

Zubereitung:

Chia-Samen und Leinsamen mit der Kokosmilch mischen. Umrühren und mindestens 15 Minuten oder schon am Abend zuvor quellen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Die gequollenen Samen mit den restlichen Zutaten (außer den Eiswürfeln) in einen Mixer geben und glatt pürieren. Dann Eiswürfel zufügen und noch einmal mixen, bis eine glatte Masse entstanden ist.

In Gläser füllen und dabei Mangowürfel mit einschichten. Nach Wunsch ein Topping darauf verteilen, mit etwas Kokosmilch beträufeln und sofort servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.