Brinner: das Breakfast-Dinner

2. August 2017 – Die Welt steht Kopf, zumindest in puncto klassischer Speisenfolge. Morgens frühstücken mit Rührei und Marmeladenbrötchen, abends belegte Brote oder ein warmes Essen? Eher nicht, wenn es nach dem neuen US-Trend geht: Die Amerikaner machen nämliche jetzt aus herkömmlichem Breakfast und Dinner ein Brinner!

Die Kombination macht’s

Erlaubt ist dabei alles, was gefällt; jetzt können alle nach Herzenslust schlemmen. Nach dem Aufstehen werden am Tisch beispielsweise Salate, Suppen oder gar Pizza gereicht. Möglich ist aber auch eine Kombination von beidem: ein leichtes süßes Frühstück ergänzt durch eine kleine deftige Abendmahlzeit: Zusammen als Ganzes vertilgt sind sie der perfekte, nahrhafte Starter in den Tag.

Literatur-Tipps:

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.