Bratapfelkuchen

Foto: Andrea Natschke-Hofmann / Jan Thorbecke Verlag

24. August 2019 – Der Apfel spielt in diesem Buch die absolute Hauptrolle. Er wird in Szene gesetzt ÔÇô und das in allen erdenklich m├Âglichen Varianten. Mal peppt er frisch gebackenes Brot auf, mal sorgt er in Walnuss-Muffins f├╝r einen fruchtigen Touch oder macht als karamellisierte Variante auf Pancakes eine wunderbare Figur. Andrea Natschke-Hofmann hat der beliebten Frucht nun in ihrem neuen Buch ÔÇ×K├Âstlich backen mit ├äpfelnÔÇŁ, Thorbecke Verlag, ein k├Âstliches Denkmal gesetzt.

F├╝r einen Kuchen ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

F├╝r den M├╝rbeteig:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 2 EL Zucker

F├╝r die F├╝llung:

  • 7ÔÇô8 kleine ├äpfel
  • Saft einer Zitrone
  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 5ÔÇô6 EL Preiselbeermarmelade
  • 2 Zimtstangen

F├╝r den Guss:

  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 400 g Schmand
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • Abrieb einer halben Bio-Zitrone
  • 1 P├Ąckchen Puddingpulver
  • 50 ml Rum

Au├čerdem:

  • 3 EL Apfelgelee

Zubereitung

F├╝r den Teig Mehl, die klein gew├╝rfelte Butter, Salz, Ei und Zucker in eine Sch├╝ssel geben. Erst mit den Knethaken, dann mit den H├Ąnden z├╝gig zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie wickeln und f├╝r eine Stunde kalt legen.

Den Ofen auf 180 ┬░C vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfl├Ąche ausrollen und die Form damit auslegen, dabei den Rand festdr├╝cken. Mit einer Gabel mehrfach einstechen, dann mit Backpapier abdecken und mit H├╝lsenfr├╝chten f├╝llen. F├╝r 20 Minuten vorbacken, dann die H├╝lsenfr├╝chte entfernen und den Teig weitere 10 Minuten backen.

Die ├äpfel mit einem Apfelausstecher entkernen und die obere H├Ąlfte der Schale absch├Ąlen. Sofort mit Zitronensaft betr├Ąufeln. Die untere ├ľffnung der ├äpfel jeweils mit einem St├╝ck Marzipan verschlie├čen, dann mit Preiselbeermarmelade f├╝llen, nach Belieben in jeden der ├äpfel ein St├╝ckchen Zimtrinde stecken.

F├╝r den Guss Eier und Zucker schaumig r├╝hren. Restliches Marzipan raspeln und mit dem Schmand, dem Vanille-Extrakt und der Zitronenschale einr├╝hren. Das Puddingpulver mit dem Rum glattr├╝hren und ebenfalls in die Masse geben. Den Ofen auf 180 ┬░C vorheizen. Die Schmandmasse im vorgebackenen Boden verteilen, die gef├╝llten ├äpfel hineinsetzen. Den Kuchen f├╝r 55ÔÇô60 Minuten backen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen. Das Apfelgelee erhitzen und die Äpfel damit bestreichen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.