Backen als Küchenyoga

Foto: Andrea Natschke-Hofmann / Jan Thorbecke Verlag

23. März 2018 – Lange bevor sie laufen lernte, hatte sie bereits ihre ersten Plätzchen ausgestochen. Seitdem ist ihre Leidenschaft fürs Backen ungebrochen. Andrea Natschke-Hofmann versteht dieses Hobby als Yoga – als Küchenyoga –, bei dem sie wunderbar entspannen und den stressigen Alltag hinter sich lassen kann.

Von Beeren bis Bratapfel

Ihre große Leidenschaft spiegelt sich auch in ihrem Buch „Backen aus dem Obstgarten”, Thorbecke Verlag, wider. Darin zeigt sie die Kunst, Klassiker neu zu erfinden, Althergebrachtes mit Neuem in Perfektion zu kombinieren und ihrer Fantasie dabei freien Lauf zu lassen.

Bei all ihren köstlichen Rezepten ist der Autorin aber insbesondere eines wichtig: Die Früchte und das Gemüse sind stets frisch vom Markt oder aus dem Garten. Das garantiert einen ganzjährigen Genuss. Im Frühling etwa wird mit Kirschen gebacken, der Sommer wartet mit saftigen Beeren auf, im Herbst gibt es Gebäck mit Birnen, der Winter schließt mit Orangen und Bratäpfeln ab.

Süsskirschen-Guglhupf

Für einen Kuchen benötigen Sie folgende

  • 300 g Joghurt
  • 150 ml Rapsöl
  • 250 g Zucker
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 400 g Mehl
  • 20 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 250 g frische entsteinte Süßkirschen

Für die Glasur:

  • 100 g dunkle Schokoladenglasur
  • 16 frische Süßkirschen

Zubereitung:

Backofen auf 170 °C vorheizen und die Guglhupfform einfetten. Joghurt zusammen mit Öl, Zucker und Vanille cremig aufschlagen. Mehl und Kakao in eine große Schüssel sieben. Backpulver, Natron und Salz dazugeben und alles gut vermischen. Flüssige Zutaten zu den trockenen geben und alles mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten. Schokolade fein hacken und gleichmäßig unterrühren. Zuletzt die Kirschen ganz vorsichtig unterheben.

Im vorgeheizten Backofen für 50–60 Minuten backen. 15 Minuten in der Form ruhen lassen, dann lösen. Vollständig abkühlen lassen. Schokoladenglasur im Wasserbad schmelzen, auf den Kuchen geben und mit den Süßkirschen verzieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.