Weich gespeist

6. Juni 2018 – Ausschlie├člich dickfl├╝ssige und breiige Gerichte stehen in diesem etwas anderen Kochbuch im Mittelpunkt. Claudia Braunstein, selbst von der Krankheit Dysphagie betroffen, hat ÔÇ×Es schmeckt wieder! Viskose GaumenfreudenÔÇŁ, Verlag Anton Pustet, jedoch nicht nur f├╝r Menschen mit Kau- und Schluckbeschwerden entwickelt. Sie beweist, dass weiche Speisen auch f├╝r jedermann zu einem optischen und lukullischen Gaumenschmaus werden k├Ânnen.

Federleichte Kokos-Busserl

P├╝rees, Cr├Ęmes und Suppen richtet die Autorin immer h├╝bsch und appetitanregend an, denn das Aussehen spielt f├╝r sie eine gro├če Rolle. ÔÇ×Tats├Ąchlich kann ein wenig Fantasie auf dem Tisch das einfachste Essen versch├ÂnernÔÇŁ, lautet ihre Devise. Getreu diesem Motto bearbeitet sie auch Fisch oder Fleisch. Mageres Kalb etwa w├╝rfelt sie in kleine St├╝cke, vermengt sie mit Sahne in einem Mixer, formt sie zu kleinen K├╝gelchen, die dann im Ofen gebacken und sp├Ąter mit einer delikaten Erbsen-Mousse serviert werden. Selbst sonst knuspriges Geb├Ąck wie Kokos-Makronen erhalten durch ihre Kochkunst eine leichte Textur und werden zu sanft-exotischen Kokos-Busserl (r.).

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.