Pudim Caseiro

Foto: Virginie Garnier

6. Juni 2018 – Frisch, sahnig und herrlich s├╝├č wie die S├╝nde: So schmeckt dieses k├Âstliche Dessert aus Portugal. Nur wenige Zutaten gen├╝gen, um es innerhalb von 15 Minuten zu kreieren. In ÔÇ×Lissabon. Das KochbuchÔÇŁ, S├╝dwest Verlag, zeigt Sylvie Da Silva, wie der Karamellflan entsteht.

F├╝r 8ÔÇô10 Personen ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

  • 200 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 l Milch
  • 6 Eier
  • 4 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 4ÔÇô5 EL Schlagsahne

Zubereitung:

F├╝r das Karamell 100 Gramm Zucker in einen kleinen Topf geben und bei starker Hitze ohne R├╝hren schmelzen. Wenn das Karamell goldfarben ist, den Herd ausschalten und es mit einem Holzl├Âffel verr├╝hren, bis es eine sch├Âne Bernsteinfarbe hat und sich Blasen an der Oberfl├Ąche bilden. Das Karamell sofort in eine kleine Kastenform f├╝llen und durch Schwenken und Drehen verteilen, bis es die W├Ąnde gleichm├Ą├čig ├╝berzieht.

Die Vanilleschote l├Ąngs aufschlitzen, mit der Milch in einen gro├čen Topf geben und zum Kochen bringen. Den Herd ausschalten und die Milch erkalten lassen. Den Backofen auf 210 ┬░C vorheizen.

Inzwischen Eier und Eigelbe mit restlichem Zucker und Salz in einer Sch├╝ssel glatt r├╝hren. Die Sahne zuf├╝gen und alles mit dem Schneebesen schaumig r├╝hren. Die Vanilleschote aus der Milch nehmen. Die Milch durch ein feines Sieb in die Eiermischung gie├čen und unterr├╝hren. Die Mischung in die mit Karamell ausgekleidete Form f├╝llen.

Die Form in die Fettpfanne des Backofens oder in eine gro├če Bratform setzen und sie mit so viel Wasser auff├╝llen, dass die Form zu einem Drittel im Wasser steht. Im vorgeheizten Ofen 50 Minuten garen. Zur Probe ein Messer in die Cr├Ęme stechen: Es sollte sauber wieder herauskommen.

Den Flan in der Form erkalten lassen. Mit Frischhaltefolie abdecken und 5 Stunden oder ├╝ber Nacht im K├╝hlschrank setzen lassen. Vor dem Servieren auf eine Platte st├╝rzen und in dicke Scheiben schneiden.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.