Tricks für den perfekten Smoothie

07_s-99_gruene-kueche-smoothies_kiwi_kale_chia_parfait28. September 2016 – Gemüse oder Obst zerkleinern, pürieren und fertig ist ein Smoothie! Das ist der einfachste Weg, das trendige Mixgetränk herzustellen – und oftmals auch der einfallsloseste. David Frenkiel und Luise Vindahl verraten in ihrem neuen Buch „Die Grüne Küche: Smoothies & Co.”, Knesebeck Verlag, Tricks und Tipps, um die flüssigen Powerdrinks interessanter und vielfältiger zu machen.

Geschmacklich und optisch ein Highlight

„Wir geben zum Beispiel Beeren, Obst, Nüsse oder Getreide mit ins Glas, was in puncto Geschmack und Konsitenz für mehr Kontrast sorgt. Oder wir füllen die Smoothies auch gern schichtweise ins Glas, weil das optisch besonders reizvoll ist”, erklären die Autoren. „Dann wieder bereiten wir sie etwas dickflüssiger zu, um sie in eine Schüssel zu gießen, ein paar Toppings darüber zu geben und das Ganze dann mit dem Löffel genießen zu können.” Zum Beispiel

Chia-Parfait mit Kiwi und Grünkohl

Für 2 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Chia-Pudding:

  • 3 EL Chiasamen
  • ¼ TL gemahlene Vanille
  • 1 EL Ahornsirup
  • 250 ml Kokosmilch

Für den Kiwi-Smoothie

  • ¼ reife Avocado, geschält und entkernt
  • 1 reife grünfleischige Kiwi
  • 1 tiefgekühlte Banane
  • 1 Handvoll Grünkohl oder Spinat
  • 125 ml Kokoswasser
  • Saft von ½ Limette

Zum Servieren:

  • 1 reife grünfleischige Kiwi, in feine Scheiben geschnitten
  • 100 g Nussmus
  • frische Heidelbeeren
  • 5 EL Granola
  • Kokosraspel
  • frische Zitronenmelisseblätter, nach Belieben

coverZubereitung:

Für den Pudding Chiasamen mit der Vanille und dem Ahorinsirup in eine Schüssel geben. Milch zugießen und alles gründlich vermengen. In den ersten 10 Minuten gelegentlich umrühren, damit sich keine Klümpchen bilden können. Die Masse 30 Minuten kalt stellen.

Für den Smootie Avocado­ und Kiwifruchtfleisch mit den übrigen Zutaten in den Mixer geben. Auf hoher Stufe so fein wie möglich pürieren. Die Hälfte des Puddings in zwei mittelgroße Gläser füllen. Einige Kiwischeiben auf der Innenseite der Gläser anordnen. Die Hälfte der Smoothies auf die Gläser verteilen, dann den Rest des Puddings und etwas Nussmus daraufgeben. Mit dem Rest des Smoothies auffüllen und mit einem weiteren Klacks Nussmus, etwas zerkleinerter Kiwi, einigen Heidelbeeren, etwas Granola, Kokosraspeln und Zitronenmelisse abschließen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.