Gefüllte süße Flädle mit Schokofüllung und Sommerbeeren

3. August 2022 – Klassische Rezepte wechseln sich mit Neuinterpretationen ab: Andreas Widman zeigt in seinem neuen Kochbuch „Natürlich schwäbisch“, Südwest Verlag, wie abwechslungsreich regionale Küche sein kann.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für die Flädle:

  • 250 ml Milch
  • 3 Eier
  • 50 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 4 EL Butter

Für die Füllung:

  • 40 g Eigelb
  • 60 g Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 90 ml Milch
  • 80 g weiße Schokolade
  • 300 g Sahne

Außerdem:

  • frische Beeren
  • Puderzucker
  • frische Kräuter

Zubereitung:

Für die Flädle die Milch mit den Eiern und dem Zucker verrühren, dann das Mehl nach und nach unterrühren. Den Teig 15 Minuten ruhen lassen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und nacheinander dünne Flädle ausbacken.

Für die Füllung das Eigelb und den Zucker aufschlagen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Milch aufkochen, die Schokolade einrühren, die Gelatine ausdrücken und unter Rühren auflösen. Die Sahne steif schlagen.

Die Milchmischung langsam in die Eigelb-Zucker-Mischung rühren. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann die Sahne unterheben. Die Flädle mit der Masse füllen und mithilfe von Frischhaltefolie zu Rollen formen. Im Kühlschrank gut durchkühlen lassen und zum Servieren in Stücke schneiden. Die Rollen auf Teller legen, mit Puderzucker bestauben und Beeren und Kräutern servieren.

Tipp: Dazu Erdbeerquark servieren. Ganz einfach dafür Erdbeeren leicht zuckern, in den Quark rühren und die Beeren dabei etwas zerdrücken.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.