Stuttgart trinken

19. Juli 2018 – London, Manchester, New York und Shanghai: Bars aus der ganzen Welt bestellen ihren neuen Lieblings-Gin in Stuttgart. Ginstr – Stuttgart Dry Gin ist frisch, fruchtig, mild und zu allererst eine Liebeserklärung an die Hauptstadt Baden-Württembergs. Die machen ihnen Tag für Tag Brennmeister Markus Escher und Spirituosensammler Alexander Franke. Alles, wirklich alles für ihren Gin kommt aus Stuttgart oder zumindest aus der Region: Wacholderbeeren aus dem Remstal, Mineralwasser aus Cannstadt, die Botanicals von der Stuttgarter Markthalle. Der Stuttgarter Flughafencode ist Teil des Namens, die Telefon-Vorwahl bestimmt die Anzahl der Flaschen pro Abfüllung: 711

Anerkennung sogar aus England

Frische Zitrusaromen, feinster Wacholder, Rosmarin, Kardamom und Koriander sorgen für die richtige Würze. Süßholz, Kaffirlimettenblätter, Orangen- und Hibiskusblüten sowie Granatapfelkerne formen eine ideale Herznote. Insgesamt sind es 46 Botanicals im preisgekrönten Stuttgart-Gin. Selbst Zeitschriften im Mutterland des Gins Großbritannien überschlagen sich ob seiner herausragenden Qualität.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.