Weingut Norbert Bauer: jedem Spitzenwein sein eigener Boden

18. August 2018 – Es ist die Beschaffenheit des Bodens, die gute Weine hervorzubringen vermag. Sonnenstunden und Nachreife sind da vollkommen ├╝berbewertet. Auf dem Weingut von Norbert Bauer, 60 Kilometer n├Ârdlich von Wien, wei├č man das seit inzwischen elf Generationen und lebt danach.

Nieder├Âsterreichische Handwerkskunst

Klassischer Gr├╝ner Veltliner entsteht somit grunds├Ątzlich auf lehmigem L├Âss ÔÇô ideal f├╝r fruchtige Wei├č- und Rotweine, aber auch herausragende Ros├ęs. Kr├Ąftige Rotweine wachsen hingegen am besten in den engen Haugsdorfer Kessellagen rund um das nieder├Âsterreichische Jetzelsdorf: ÔÇ×Blauburger Ried SonnenÔÇť etwa oder auch die ÔÇ×Schatzberg Rotweincuv├ęeÔÇť. Ausdrucksstarke Lagen- und S├╝├čweine gedeihen indes ideal am Retzer Urgestein: Sauvignon auf der einen und Eiswein auf der anderen Seite. W├╝rzige Wei├čweine, etwa der ÔÇ×Riesling Ried DiermannseeÔÇť, lieben den tiefgr├╝ndigen L├Âssboden am Gut Mittergrabern.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.