Seebarschfilet mit Spinat und Fenchel

Foto: Arina Meschanova / Vjacheslav Shishlov

26. Januar 2021 – Dem Winter mit einem raffinierten Fisch-Gericht trotzen: Petra Mildes Rezept aus „Bridgertons“, Christian Verlag, liefert das perfekte Rezept dafür.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für die Soße:

  • 400 ml Fischfond
  • 100 ml Weißwein
  • 1 EL Wermut
  • 2 EL Anislikör
  • 200 g Crème fraîche
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Tomaten
  • 1 EL fein gehackte Petersilie

Für das Gemüse:

  • 2 Knollen Fenchel
  • 600 g Spinat
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter

Für den Fisch:

  • Olivenöl
  • 8 Seebarschfilets mit Haut
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Den Fischfond, den Wein, den Wermut und den Anislikör in einem Topf zum Köcheln bringen und um etwa ein Drittel einreduzieren lassen.

Die Crème fraîche unterrühren und die Soße 5 Minuten weiterköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, nach Belieben noch etwas Anislikör zugeben. Abgedeckt beiseitestellen.

Die Tomaten für die Soße heiß überbrühen, kalt abschrecken, die Haut abziehen und die Stielansätze sowie die Kerne entfernen. Fein würfeln und bis zum Servieren beiseitestellen.

Den Fenchel waschen, vierteln und den Strunk entfernen. Darauf achten, dass der tiefere Strunkteil, der die Schichten zusammenhält, nicht entfernt wird. Jedes Viertel noch einmal in drei Spalten schneiden. Den Spinat waschen und putzen.

Die Grillfunktion des Ofens auf höchste Stufe stellen. Etwas Salzwasser aufkochen und den Fenchel darin in 5 Minuten bissfest garen. Abgießen, salzen und pfeffern und in einer sehr heißen Pfanne im Öl von allen Seiten anbraten. Den Spinat ebenfalls in kochendem Wasser 30 Sekunden blanchieren. Abgießen und in kaltem Wasser abschrecken.

In einem Sieb gut abtropfen lassen, dann in der Butter andünsten, salzen und pfeffern. Ein Backblech oder eine große Auflaufform einölen und die Fischfilets mit der Hautseite nach oben auflegen. Die Fischoberseite einölen, salzen und pfeffern. Auf oberster Schiene 3 Minuten im Ofen grillen. Wenn die Haut beginnt, Blasen zu werfen und braun zu werden, das Blech auf die mittlere oder untere Schiene verlagern und den Ofen auf 180 °C einstellen. Den Fisch 10 Minuten weitergaren, dann den Ofen ausschalten.

Vor dem Servieren die Soße erwärmen und Tomatenwürfel sowie Petersilie unterrühren. Fenchel, Spinat und die Soße auf vorgewärmten Tellern anrichten und je ein Fischfilet daraufsetzen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.