Schachbrett-Torte

Foto: Stéphanie Bahic

25. November 2017 – In zartem Grün und Rosé erstrahlt die elegante Torte, sobald sie angeschnitten wird. Für dieses und 29 weitere optische Highlights sorgt Éva Harlé in „Überraschungskuchen”, Südwest Verlag. Darin stellt sie Backwaren mit ganz besonderem Kern vor.

Für 8 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den grünen Teig:

  • 2 Eier
  • 130 g Zucker
  • 130 g zerlassene Butter
  • 1 EL Pistaziencreme
  • 130 g Weizenmehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 2 Tropfen grüne Lebensmittelfarbe

Für den rosa Teig:

  • 2 Eier
  • 130 g Zucker
  • 130 g zerlassene Butter
  • 130 g Weizenmehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 3 Tropfen rote Lebensmittelfarbe

Für den hellen Teig:

  • 2 Eier
  • 130 g Zucker
  • 130 g zerlassene Butter
  • 130 g Weizenmehl
  • ½ Päckchen Backpulver

Für Glasur und Dekoration:

  • 400 g Nuss-Nougat-Crème
  • 400 g Schokoladenglasur
  • 160 g Mascarpone
  • 80 g Puderzucker
  • 200 g kalte Schlagsahne

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Drei Backformen (20 oder 22 cm ∅) einfetten und mit Mehl ausstäuben.

Für den grünen Teig Eier und Zucker in einer Schüssel hell und cremig schlagen. Butter und Pistaziencrème sorgfältig unterrühren. Mehl und Backpulver einarbeiten. Die grüne Lebensmittelfarbe zugeben und rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Den Teig in eine vorbereitete Backform füllen und im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen.

Für den rosa Teig Eier und Zucker in einer Schüssel hell und cremig schlagen. Die Butter unterrühren. Mehl und Backpulver einarbeiten. Die rote Lebensmittelfarbe zugeben und rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Den Teig in die zweite Form füllen und im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen. Den hellen Teig wie oben beschrieben, aber ohne Lebensmittelfarbe, zubereiten und backen.

Die Teigböden erkalten lassen, dann 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Teigböden auf dieselbe Weise in je 2 Ringe unterschiedlicher Größe und 1 Scheibe schneiden. Zuerst mit einer Schüssel einen Außenrand markieren, dann mit einem Glas den Mittelring und die innere Scheibe markieren. Alles zurechtschneiden.

Zum Zusammensetzen der Torte den äußeren grünen Teigring auf eine Tortenplatte setzen. Den inneren Rand dünn mit Nuss-Nougat-Crème bestreichen. Den mittleren hellen Teigring hineinsetzen und die Innenseite ebenfalls mit Nuss-Nougat-Crème bestreichen. Die kleine rosa Teigscheibe hineinsetzen. Die Oberfläche dünn mit Nuss-Nougat-Crème bestreichen. Nun den äußeren rosa Teigring daraufsetzen. Den inneren Rand bestreichen, den mittleren grünen Teigring einsetzen, die Innenseite bestreichen und die kleine helle Teigscheibe in die Mitte setzen. Mit den restlichen Teigringen bzw. der -scheibe ebenso verfahren.

Die Schokoladenglasur erwärmen. Die Torte mit der Glasur bestreichen und fest werden lassen.

Für die Crème den Mascarpone in einer Schüssel glatt und cremig rühren. Den Puderzucker einarbeiten. Die Sahne steif schlagen. Den Mascarpone portionsweise mit einem Teigschaber unterziehen.

Die Crème in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und erst den Rand, dann die Oberfläche der Torte damit dekorativ verzieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.