Regenbogen-Cookie-Salat

Foto: Molly Yeh

26. November 2017 – Ein au├čergew├Âhnliches und erfrischend buntes Dessert: Molly Yeh hat bei der Umsetzung dieses besonderen Rezepts in ihrem Buch ÔÇ×Molly’s KitchenÔÇŁ, S├╝dwest Verlag, ihre ganze Fantasie spielen lassen.

F├╝r 6 bis 8 Personen ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

  • 1 EL Mehl
  • 4 EL Zucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 2 Eigelb
  • 500 g Sahne
  • 3 Tropfen Mandelextrakt
  • 4 Mandarinen, in Spalten geteilt
  • 375 g Regenbogen-Cookies

Zubereitung:

Mehl, Zucker und Salz in einem mittelgro├čen Topf mischen. Die Eigelbe unterr├╝hren. Dann die H├Ąlfte der Sahne einarbeiten. Bei mittlerer Hitze r├╝hren, bis die Cr├Ęme puddingartig eindickt. Den Mandelextrakt unterr├╝hren.

Die Cr├Ęme in eine Sch├╝ssel f├╝llen und die Oberfl├Ąche direkt mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Erkalten lassen, dann mindestens 1 Stunde oder ├╝ber Nacht im K├╝hlschrank k├╝hlen. Die restliche Sahne in einem R├╝hrbecher steif schlagen.

Die Schlagsahne sorgf├Ąltig unter die gek├╝hlte Cr├Ęme heben. Einige Mandarinenspalten und Cookies f├╝r die Garnitur beiseitelegen. Die restlichen unter die Cr├Ęme heben. Den Cookiesalat mit Mandarinen und Cookies garnieren und sofort servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.