Safran-Milchreis mit Rosenwasser

222 Safran-Milchreis13. Mai 2015 – Vegetarisch, Bio, Ayurveda und selbst angebaut ist das Essen von Volker Mehl, Autor von „Back to the Wurzeln“. CarpeGusta präsentiert heute einen seiner „Seelentröster für kalte Tage”.

Für 2 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 125 g Milchreis
  • 1 Vanilleschote
  • 100 mg gemahlener Safran
  • 1 TL Ghee
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL gemahlener Kardamon
  • 500 ml Milch
  • 1 EL Jaggery bzw. Vollrohrzucker
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Rosenwasser

Back to the Wurzeln_CoverZubereitung:

Den Milchreis gut waschen. Die Vanille halbieren und auskratzen. Den Safran in etwas lauwarmem Wasser einweichen. Das Ghee in einem Topf erhitzen und den Milchreis darin glasig andünsten. Zimt, Kardamon und das Vanillemark mit der Schote zugeben und alles gut verrühren. Nun die Milch zugießen, kurz aufkochen lassen, die Hitze reduzieren und den Reis bei geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten köcheln lassen. Kurz vor Schluss das Safranwasser, den Zucker, das Salz sowie das Rosenwasser zugeben und alles gut vermischen.

Tipp

Jaggery (auch Jaggeree) ist unraffinierter Rohrzucker und in ganz Süd- und Südostasien ein traditionelles Süßungsmittel. Der Saft der Zuckerrohrpflanze wird gekocht, getrocknet und hinterher in Blöcken verkauft.

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.