Mangocrème mit Himbeersorbet

Foto: Martin Fengel

Foto: Martin Fengel

14. Mai. 2015 – „Ich gehöre nicht zu der Sorte Veganer, die ständig auf Krawall gebürstet ist”, sagt Sandra Forster über sich selbst. Die Autorin von „Das vegane Kochbuch. Das Original” erfindet lieber einfach leckere Gerichte, die dazu noch vegan sind. Ihre Mangocrème stellt CarpeGusta heute vor.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 500 g frische Himbeeren
  • 1 cl Gin
  • 75 ml Sojasahne (Natumi CreSoy)
  • 250 ml Mangopulp
  • 1 Messerspitze Bourbonvanillezucker
  • 1 Messerspitze Johannisbrotkernmehl
  • einige Zitronenzesten
  • 75 ml Agavendicksaft

Das vegane Kochbuch_CoverZubereitung:

Für das Sorbet die Himbeeren pürieren, passieren und mit Gin vermengen. 6 Stunden ins Tiefkühlfach stellen, dabei alle 45 Minuten durchrühren. Sojasahne steif schlagen – je kälter, desto besser. Zügig Mangopulp, Vanillezucker, Johannisbrotkernmehl, Zitronenzesten und Agavendicksaft unterheben. 45 Minuten kalt stellen. Die Mangocrème mit dem Himbeersorbet servieren.

Hinweis: Das Rezept funktioniert nur mit der Sojasahne von Natumi CreSoy. Andere Sojasahne lässt sich nicht steif schlagen.

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.