Rote Rosen: Das Kochbuch zur Kultserie

Foto: StockFood/ J├Ârg Lehmann

Foto: StockFood/ J├Ârg Lehmann

5. Oktober 2016 – Es wird gelacht, geweint, geliebt ÔÇô und kulinarisch genossen: Seit November 2006 verzaubert die ARD-Telenovela ÔÇ×Rote RosenÔÇŁ ihre Anh├Ąnger t├Ąglich mit Geschichten aus dem prallen Leben. Und die besten Gespr├Ąche finden dabei stets bei Tisch statt. Ob im Restaurant ÔÇ×CarlaÔÇŁ oder zu Hause daheim in der K├╝che, die TV-Protagonisten schlemmen und lassen die Zuschauer dabei an ihrem spannenden Alltag teilhaben. Der Jan Thorbecke Verlag hat nun p├╝nktlich zum Zehnj├Ąhrigen das gleinachmaige Kochbuch zur Kultserie ÔÇ×Rote RosenÔÇŁ herausgebracht.

Ein Muss f├╝r alle Fans

H├╝bsch arrangierte Gerichte wie Artischocken Verrine oder Merles Spinta-S├╝ppchen machen es zu einem Augen- und Gaumenschmaus. Nicht fehlen d├╝rfen dabei auch Theos ber├╝hmte Currywurst und Carlas beliebter Moussaka. Doch ÔÇ×Rote RosenÔÇŁ ist mehr als ein reines Kochbuch. Es ist auch ein kleines Naschlagewerk, das mit zahlreichen Hintergrundinformationen rund um die Figuren und die Sendung aufwartet. Ein Muss f├╝r alle Fans!

Geschmorte Feigen mit Ziegenfrischk├Ąse

F├╝r 4 Personen ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

  • 4 reife Feigen
  • 120 ml trockener Wei├čwein
  • ┬Ż Zimtstange
  • 1 TL Anissamen
  • 1 St├╝ck Zitronenschale
  • 4 EL Honig
  • 200 g Ziegenfrischk├Ąse
  • 80 g Cr├Ęme fra├«che

rote-rosen-das-kochbuch_coverZubereitung:

Feigen halbieren oder vierteln. Wei├čwein mit Zimt, Anis, Zitronenschale und 2 EL Honig aufkochen und 4 Minuten offen kochen lassen. Die Feigen zugeben und 2 Minuten darin zugedeckt bei mittlerer Hitze garen, dann vom Herd ziehen und im Sud erkalten lassen.

Zum Servieren den Ziegenfrischk├Ąse mit der Cr├Ęme fra├«che glattr├╝hren und auf Dessertteller verteilen. Die Feigen dazu anrichten, mit dem Sud betr├Ąufeln und den ├╝brigen Honig ├╝ber den Frischk├Ąse tr├Ąufeln.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.