Pilzkuchen

Foto: Stefanie Bütow, TRIAS Verlag

28. August 2017 – Statt süß einmal eine deftig-herzhafte Variante: Diese delikate Teigware ist reichlich befüllt mit Champignons, Zwiebeln und frischen Kräutern. Bettina Snowdon hat das glutenarme Rezept für „Kochen und backen: Gluten- & Weizenunverträglichkeit”, Trias Verlag, entwickelt.

Für 1 Springform benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Boden:

  • 30 g Hirsemehl
  • 40 g Grünkernmehl
  • 150 g Weizen- oder Dinkelmehl
  • ¼ TL Salz
  • 110 g kalte Butter

Für die Füllung:

  • 200 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Champignons
  • 3 EL Olivenöl
  • 60 g Camembert
  • 1 Ei
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 1 EL Thymianblättchen plus 1 TL zum Bestreuen
  • 2 EL frische Kräuter (z. B. Majoran, Petersilie, Liebstöckel)
  • 2 EL Crème fraîche
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen. Die Butter in Stückchen daraufgeben und alles zu feinen Streuseln verkrümeln. Dann 100 ml kaltes Wasser dazugeben und mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten. 40 Minuten zugedeckt kühl stellen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden, den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Pilze grob zerkleinern. Zwiebeln und Knoblauch in dem Öl unter gelegentlichem Rühren glasig dünsten. Die Pilze hinzufügen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten. Die Pfanne vom Herd nehmen.

Den Camembert in kleine Würfel schneiden und das Ei verquirlen. Camembert, eine Eihälfte, Brühe, Kräuter und Crème fraîche unter die Pilze rühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine Springform mit zwei Dritteln des Teiges auskleiden, einen Rand von 2½ cm Höhe hochziehen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und 15 Minuten vorbacken. Die Pilzmasse hineingeben und die Temperatur auf 220 °C erhöhen.

Den übrigen Teig ausrollen, in Streifen schneiden und mit dem Eirest bestreichen. Die Streifen gitterartig auf den Kuchen legen und die Thymianblättchen darüberstreichen. Den Pilzkuchen 30 Minuten backen, bis das Teiggitter hellbraun ist.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.