Mystischer Wein aus Kalifornien

19. März 2018 – Intensiv rot und im Wortsinn düster steht sie da. Die kraftvolle Cuvée mit Noten von herber Schokolade, Kaffee, Heidel- und Brombeeren sowie zartem Tabak wartet mit einem dichten, kräftigen und langanhaltenden Geschmacksprofil auf. Nach seinem halbtrockenen großen Bruder erobert dieser trockene Apothic Dark nun die Herzen der Liebhaber nicht nur amerikanischer Weine.

Romantik im Dunklen

Die Abfüllung des Jahrgangs 2015 ist ebenso gelungen wie die seines minimal lieblicheren Verwandten und eignet sich ideal als Begleiter zu rotem Fleisch wie gegrilltem Steak, passt aber auch hervorragend zu dunkler Schokolade.

Das vollmundige Bouquet erfüllt die Erwartungen, die die dunkle Flasche mit dem schwarzen Etikett, den gotischen Schriftzeichen und den Ornamenten weckt. Es ist die Romantik im Dunklen, die ihn ausmacht. Gereift unter der Sonne Kaliforniens auf Böden voller Lehm und dem Sedimentgestein Mergel, kommt er herb-fruchtig und ein Stückweit geheimnisvoll herüber – und gehört überraschenderweise preislich nur zur Mittelklasse im gut sortierten Fachhandel.

Tagged , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.