Muschelfest

Foto: Lukas Lienhard / AT Verlag

15. August 2022 – Meeresfr├╝chte mal anders zubereitet: nicht am heimischen Herd, sondern ganz abenteuerlich unter freiem Himmel. Chris Bay und Monika Di Muro haben das Rezept f├╝r ÔÇ×FeuerkochenÔÇť, AT Verlag, mit viel Raffinesse umgesetzt.

F├╝r 4 Personen ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

  • 2 kg Miesmuscheln
  • 8 Knoblauchzehen
  • 1 frische Chilischote
  • 100 ml Oliven├Âl
  • 1 Bund Petersilie, fein gehackt
  • ┬Ż Flasche trockener Wei├čwein
  • 2 Baguettes

Zubereitung:

Die Muscheln m├╝ssen ganz frisch sein und sorgf├Ąltig vorbereitet werden. Die geschlossenen Muscheln zuerst in kaltes Wasser geben. Die schwimmenden aussortieren und entsorgen. Die restlichen Muscheln St├╝ck f├╝r St├╝ck unter flie├čendem Wasser waschen, den Muschelbart herausziehen. Alle besch├Ądigten Muscheln aussortieren. Da dies je nach Qualit├Ąt einen beachtlichen Ausschuss ergeben kann, am besten immer etwa ein Drittel mehr als die am Schluss ben├Âtigte Menge kaufen.

Den Knoblauch und die Chilischote klein schneiden.

Den Wok auf das Feuer stellen. Das Oliven├Âl mit dem Knoblauch, der Chilischote und der H├Ąlfte der Petersilie in den Wok geben und kurz sautieren. Dann die Muscheln zugeben. Um nicht mit dem Waschwasser abzul├Âschen, die Muscheln mit der Hand aus der Sch├╝ssel nehmen. Hei├č unter st├Ąndigem Wenden anbraten. Mit dem Wei├čwein abl├Âschen und den Wok sofort mit dem Deckel zudecken, sodass der Dampf die Muscheln garen kann.

Nach ein paar Minuten umr├╝hren und zugedeckt so lange weitergaren, bis alle Muscheln offen und somit gar sind.

Am Schluss die restliche Petersilie dar├╝berstreuen und mit ein paar Spritzern Oliven├Âl abschmecken. Die Muscheln mit dem Baguette genie├čen.

Tipp: Brot in die So├če zu tunken, ist das Beste an diesem Gericht und fast noch besser als die Muscheln selbst. Um m├Âglichst viel von der So├če aufzusaugen, eignet sich Wei├čbrot am besten. Dazu passen auch Emmentaler, Sauerkraut, feuergebackener Butternussk├╝rbis, Ananas, Cidre und Apfelsaft. Das Salzen er├╝brigt sich, da im Meerwasser aus den Muscheln Salz bereits enthalten ist.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.