Muschelfest

Foto: Lukas Lienhard / AT Verlag

15. August 2022 – Meeresfrüchte mal anders zubereitet: nicht am heimischen Herd, sondern ganz abenteuerlich unter freiem Himmel. Chris Bay und Monika Di Muro haben das Rezept für „Feuerkochen“, AT Verlag, mit viel Raffinesse umgesetzt.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 2 kg Miesmuscheln
  • 8 Knoblauchzehen
  • 1 frische Chilischote
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie, fein gehackt
  • ½ Flasche trockener Weißwein
  • 2 Baguettes

Zubereitung:

Die Muscheln müssen ganz frisch sein und sorgfältig vorbereitet werden. Die geschlossenen Muscheln zuerst in kaltes Wasser geben. Die schwimmenden aussortieren und entsorgen. Die restlichen Muscheln Stück für Stück unter fließendem Wasser waschen, den Muschelbart herausziehen. Alle beschädigten Muscheln aussortieren. Da dies je nach Qualität einen beachtlichen Ausschuss ergeben kann, am besten immer etwa ein Drittel mehr als die am Schluss benötigte Menge kaufen.

Den Knoblauch und die Chilischote klein schneiden.

Den Wok auf das Feuer stellen. Das Olivenöl mit dem Knoblauch, der Chilischote und der Hälfte der Petersilie in den Wok geben und kurz sautieren. Dann die Muscheln zugeben. Um nicht mit dem Waschwasser abzulöschen, die Muscheln mit der Hand aus der Schüssel nehmen. Heiß unter ständigem Wenden anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und den Wok sofort mit dem Deckel zudecken, sodass der Dampf die Muscheln garen kann.

Nach ein paar Minuten umrühren und zugedeckt so lange weitergaren, bis alle Muscheln offen und somit gar sind.

Am Schluss die restliche Petersilie darüberstreuen und mit ein paar Spritzern Olivenöl abschmecken. Die Muscheln mit dem Baguette genießen.

Tipp: Brot in die Soße zu tunken, ist das Beste an diesem Gericht und fast noch besser als die Muscheln selbst. Um möglichst viel von der Soße aufzusaugen, eignet sich Weißbrot am besten. Dazu passen auch Emmentaler, Sauerkraut, feuergebackener Butternusskürbis, Ananas, Cidre und Apfelsaft. Das Salzen erübrigt sich, da im Meerwasser aus den Muscheln Salz bereits enthalten ist.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.