Mozart-Knödel

Foto: Frauke Antholz

12. Januar 2022 – Fruchtig geht es bei diesen raffinierten Wunderkugeln zu. Ingrid Pernkopf und Christoph Wagner haben sich für diesen Leckerbissen aus „Knödelschatz“, Pichler Verlag, eine köstliche Füllung einfallen lassen. Das Besondere an diesem Gericht: Die Füllmasse der Teigkugeln ist jederzeit variabel. Das bedeutet: Sie kann mal süß oder je nach Lust und Laune auch deftig ausfallen. Somit sorgt das Rezept stets für jede Menge Abwechslung.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 250 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Vanillezucker
  • Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 50 g Butter
  • 80 g Weizengrieß
  • 2 Eigelb
  • 100 g Brösel

Für die Füllung:

  • Mozartkugeln (ersatzweise Trüffel, Pralinenkugeln, Nougatstücke)

Zubereitung:

Für den Teig Milch mit Salz, Vanillezucker, Zitronenschale und Butter aufkochen, Grieß zugeben und gut verrühren. Hitze reduzieren und Masse so lange unter Rühren einkochen beziehungsweise abbrennen, bis sie eingedickt ist und sich vom Geschirr löst. Kurz abkühlen lassen, Eigelb und Brösel einrühren und gut vermengen.

Teig zu einer Rolle formen und in 10–12 Portionen teilen, Teigstücke in der Hand flachdrücken und mit je 1 Mozartkugel belegen, einschlagen und zu einem Knödel formen. Der Teig kann zusätzlich mit Zimt, Lebkuchengewürz oder Bittermandelöl aromatisiert werden.

In kochendes, optional mit Vanillezucker, Bittermandelöl und Rum aromatisiertes Salzwasser einlegen und je nach Größe 8–10 Minuten gar ziehen lassen. Mit einem Lochschöpfer aus dem Wasser heben und mit Fruchtsoße anrichten.

Varianten:

  • In einer Pfanne Honig erwärmen und Knödel darin kurz schwenken, in Butterbröseln oder Kokosflocken wälzen.
  • Der Teig eignet sich zudem für Fruchtknödel mit Erdbeeren, Marillen, Mangostücken, Himbeeren, Heidelbeeren, Stachelbeeren und und und.
  • Etwas Milch durch Kokosmilch und einen Teil der Semmelbrösel durch Kokosflocken ersetzen.
Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.