Mosaik-Torte

Foto: Valéry Guedes, Jan Thorbecke Verlag

2. Juni 2018 – Es duftet wie in einem herrlichen Obstgarten voller saftiger Beeren, sobald die deliziöse Tarte auf den Tisch gestellt wird. So hübsch drapiert hat sie Lucie Dauchy in „Deko Tartes” aus dem Thorbecke Verlag.

Für 6 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 1 Rolle Sandteig

Für die Konditorcrème:

  • 500 ml Vollmilch
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Eigelb
  • 5 EL Zucker
  • 4 EL Maisstärke

Für die Obstdeko:

  • 100 g Heidelbeeren
  • 100 g Himbeeren
  • 100 g Erdbeeren
  • 100 g Johannisbeeren

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Den Sandteig auf einem Backpapier in eine Tarte-Form ausrollen. Den Teig einstechen, mit einem weiteren Backpapier bedecken und Backgewichte darauf verteilen. 15 Minuten backen. Den Teig in der Form auf einem Gitter abkühlen lassen.

Für die Konditorcrème die Milch in einem Topf aufkochen lassen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark herauskratzen und zur Milch geben. Die Eigelbe mit dem Zucker aufschlagen und die Maisstärke unterrühren. Die siedende Milch unterrühren, die Mischung in den Topf zurückgeben und unter Rühren bei schwacher Hitze eindicken lassen. Kurz aufkochen lassen, dann zum Abkühlen auf einen Teller geben und eine Frischhaltefolie direkt auf die Crème legen.

Die abgekühlte Crème auf den Tarte-Boden streichen. Die Früchte so darauf verteilen, dass sie ein Muster ergeben: einen Stern oder eine Blume zum Beispiel.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.