Matcha-Buttercrème-Torte

Foto: Phil Webb

27. Mai 2019 – Das moderne aromatische Asien auf rund 250 Seiten auf den Teller gezaubert: Jennifer Joyce ist dies mit ihrem neuen Kochbuch „Meine Asia Küche”, Südwest Verlag, nicht nur gelungen. Sie hat daraus sogar ein kleines lukullisches Feuerwerk für alle Sinne gemacht. Denn ihre 100 Speisen verführen allesamt sowohl durch eine außergewöhnlich appetitanregende Optik als auch durch exquisiten Geschmack. Die Gerichte sind zudem dank der Step-by-Step-Anleitungen einfach nachzukochen und erzeugen somit Vorfreude auf eine unkomplizierte Küche voller neuer Impulse.

Für eine Torte benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Boden:

  • 75 g Kakaopulver
  • 350 g Mehl
  • 350 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Speisenatron
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 125 ml Pflanzenöl plus Öl für die Form
  • 2 TL Vanilleextrakt

Für die Matcha-Buttercrème:

  • 325 g gesalzene Butter
  • 650 g Puderzucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 2 EL Matcha-Pulver
  • 3 EL Milch

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Zwei 20 cm oder drei 18 cm große runde Springformen einfetten und mit Backpapier auslegen. 250 ml Wasser zum Kochen bringen und den Kakao damit glatt rühren. Zum Abkühlen beiseitestellen.

Die übrigen trockenen Zutaten in eine Schüssel oder in die Küchenmaschine geben und vermischen. In einer zweiten Schüssel Eier, Milch, Öl und Vanilleextrakt verquirlen. Dann den abgekühlten Kakao unter die flüssigen Zutaten rühren.

Die flüssigen zu den trockenen Zutaten gießen, vermengen und 1 Minute gründlich verrühren. Die Masse in die vorbereiteten Backformen füllen. Die Böden 35–40 Minuten auf mittlerer Schiene backen. In den Formen abkühlen lassen, dann herausnehmen.

Für die Matcha-Buttercrème die Butter 7 Minuten schaumig aufschlagen. Den Puderzucker sieben und in Portionen zu je 2 Esslöffeln langsam unter die Butter rühren. Dann den Vanilleextrakt, das gesiebte Matcha-Pulver und die Milch unterziehen, sodass eine glatte Crème entsteht. Bei Bedarf noch 1 Esslöffel Milch einrühren.

Einen Kuchenboden auf eine Servierplatte legen und mit einer dicken Schicht Buttercrème bestreichen. Dann den zweiten Boden daraufsetzen (und eventuell den dritten). Für ein perfektes Äußeres die Torte rundum und obenauf zunächst nur dünn mit Buttercrème bestreichen und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Wieder herausnehmen und weitere Crèmeschichten auftragen, bis die gesamte Buttercrème verbraucht ist.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.