Marzipantorte mit Preiselbeeren

Foto: Tuuli Mathisen

7. März 2019 – Ein bunter Kuchen voller Tradition und Moderne: Zum 101. Geburtstag von Estland widmet der Leopold Stocker Verlag dem Staat im Baltikum ein Kochbuch mit vielen kulinarischen Besonderheiten. In „Estnische Küche” finden sich Spezialitäten wieder wie beispielsweise farbenfrohe Sprottensandwiches, pikantes Windgebäck, karamellisierte Sanddorn-Flammeri oder Lamm-Räucherhering-Laibchen.

Für eine Torte benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • ½ TL Salz
  • 150 g Butter
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 300 g Preiselbeeren
  • 200 g Marzipan

Für den Belag:

  • 400 g Doppelrahmfrischkäse
  • 80 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • Puderzucker

Zubereitung:

Mehl, Zucker und Salz vermischen. Die kalte gewürfelte Butter hinzugeben und mit der Mehlmischung vermengen. Eine Vertiefung in den Teig machen, ein bisschen kaltes Wasser und Ei hinzugeben. Zunächst einen Teigspatel benutzen, um die Zutaten vorsichtig zu vermischen, dann mit den Händen kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und mit den Händen glattstreichen, die Teigkugel flachdrücken, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 10–15 Minuten ruhen lassen.

Den Teig ausrollen und ihn in einer gebutterten und bemehlten Springform mit 26 cm Durchmesser so auslegen, dass gut 2 cm an den Seiten hochstehen. Kleine Löcher in den Boden stechen und ihn wieder 5–10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig mit Backpapier bedecken, mit Erbsen, Bohnen oder Reis beschweren und 12 Minuten bei 180 °C blind backen.

Für die Füllung die Preiselbeeren entweder mit geriebenem oder gehacktem Marzipan bestreichen. Die Füllung auf dem vorgebackenen Boden verteilen und die Torte 10 Minuten bei 180 °C backen.

Für den Belag den Frischkäse bei Raumtemperatur mit Zucker und Vanillezucker mixen, die Eier hinzugeben und rühren, bis eine glatte Crème entsteht. Die Masse auf die Torte streichen und sie 30 Minuten bei 170 °C backen oder bis die oberste Schicht fest geworden ist.

Die Torte vor dem Anschneiden komplett auskühlen lassen, am besten 2 Stunden vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen. Mit Preiselbeeren und  gesiebtem Puderzucker dekorieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.