Feines Mandelgebäck mit Lakritzflocken

27. August 2016 – Lakritze kombiniert mit einem süßen Gebäck ist eine Melange, die zunächst einmal eigenwillig anmutet. Schließlich werden Süßspeisen in der Regel mit Schokolade, Gelees oder Crèmes verfeinert. Diejenigen aber, die stets nach neuen Geschmacksexplosionen suchen, werden an diesen kapriziösen Kugeln ihre wahre Freude haben.

Für 20 Stück benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 250 gemahlene Mandeln
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 EL Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Lakritz-Flocken (z. B. von Pickerd)
  • 3 EL Puderzucker
  • Zitronensaft

2016-05-7--19-15-48Zubereitung:

Mandeln, Zucker, Mehl und Salz mit der Küchenmaschine gut miteinander verrühren und zu einem Teig verkneten. Anschließend daraus kleine Kugeln mit der Hand formen.

Bei 180 °C 15 Minuten lang backen. Danach auskühlen lassen.

Währenddessen Puderzucker mit Zitronensaft vermengen, bis eine gleichmäßige Zuckergussmasse entsteht. Diese dann in eine Schüssel geben und die Kugeln darin wälzen.

Lakritz-Flocken auf einen Teller verteilen und die Kugeln darin rollen, bis sie ganz mit den Flocken bedeckt sind.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.