Krautkopf: Vegetarisches zu jeder Jahreszeit

81_Kokos-Beeren-Torte15. Juli 2015 – Mit einem kleinen Blog fing f├╝r die beiden einst alles an: Die Fotografen und leidenschaftlichen Hobbyk├Âche Susann Probst und Yannic Schon pr├Ąsentierten dort ihre fleischlosen Lieblingsrezepte. Schnell wuchs ihre Bekanntheit. Und so legen sie nun ihr erstes Buch vor: ÔÇ×Krautkopf ÔÇô vegetarisch kochen und genie├čen“ ist heute erschienen und nicht weniger als ein Kompendium neu und erfrischend anders erdachter vegetarischer Gerichte.

Vollwertig und ausgewogen, preisgekr├Ânt

Ihre Kompositionen sind mehr als nur vegetarisch, n├Ąmlich vollwertig und ausgewogen, inspiriert aus aller Welt und zubereitet mit saisonalen Produkten, zuweilen vegan oder glutenfrei und dabei immer besonders. Auf ├╝ber 200 Seiten zeigen die beiden, was alles m├Âglich ist ÔÇô aufgeteilt nach Jahreszeiten nebst ein paar ganzj├Ąhrigen Grundrezepten. Ihre Ideen, sagen sie, entstehen aus der gemeinsamen Liebe zu gesundem Essen und ihrer Experimentierfreude. Damit belegte das Paar bereits erste Pl├Ątze beim ÔÇ×German Food Blog Award“ und bei den ÔÇ×AMA Food Blog Awards“ sowie international eine Finalteilnahme beim Blog-Award des New Yorker Food-Magazin ÔÇ×Saveur“.

Kokos-Beeren-Torte

F├╝r 1 Torte (Ôłů 16-17 cm) ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

  • 150 g Mandeln
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Haselnusskerne
  • 10 g Datteln
  • 60 g natives Kokos├Âl
  • Meersalz
  • 50 g Speisest├Ąrke
  • 500 ml Mandelmilch
  • 500 ml Kokosmilch
  • 6 EL Kokosraspel
  • 5 EL Reissirup
  • 90 g Weichweizengrie├č
  • 350 g gemischte Beeren

Cover_KrautkopfZubereitung:

Eine Springform fetten. F├╝r den Tortenboden Mandeln, Sonnenblumenkerne, Haseln├╝sse und entsteinte Datteln fein hacken. Das Kokos├Âl schmelzen, ┬Ż TL Salz darin aufl├Âsen und die gehackten Zutaten untermischen. Die Masse fest in die Springform dr├╝cken und mindestens 30 Minuten kalt stellen.

F├╝r den Belag die St├Ąrke mit 6 EL Mandelmilch glatt r├╝hren. Die ├╝brige Mandelmilch mit Kokosmilch, Kokosraspeln, Reissirup und einer Messerspitze Salz aufkochen. Sobald die Mischung kocht, die St├Ąrkemischung mit einem Schneebesen unterschlagen und weiterr├╝hren, bis die Fl├╝ssigkeit eindickt. Den Grie├č einrieseln lassen und alles unter R├╝hren ca. 5 Minuten weiterk├Âcheln, bis die Masse z├Ąh wird. Den hei├čen Belag auf den Tortenboden gie├čen und abk├╝hlen lassen. Die Torte mindestens 5 Stunden, am besten ├╝ber Nacht, abgedeckt in den K├╝hlschrank stellen, bis sie fest geworden ist. Kurz vor dem Servieren die Beeren verlesen und auf der Torte verteilen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.