Indisch fleischlos und einfach

Foto: Jonathan Gregson

Foto: Jonathan Gregson

17. September 2015 – Auch die umfangreichste Speisekarte eines indischen Restaurants kann damit nicht mithalten: Madhur Jaffrey hat mit „Easy Indisch vegetarisch” ein 350 Seiten starkes Werk geschaffen, in der sie mehr als nur ein bisschen Appetit macht auf die fleischlose gewürzbetonte Küche des asiatischen Landes. Die Autorität und Grande Dame der dortigen Küche nimmt ihre Leser hier seit heute mit auf eine Reise durch ganz Indien.

Kulinarische Reise durch Indien

Über 200 köstliche und abwechslungsreiche Rezepte ihrer Heimat hat sie zusammengetragen – sämtlich schmackhaft und auch für Europäer leicht zuzubereiten. Suppen, Gemüse und Hülsenfrüchte sind genauso dabei wie Eier- und Milchspeisen, Drinks und Desserts.

Grünes Chutney

Für 250 Gramm zum Würzen und Dippen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 1 Bund Koriandergrün
  • 1 EL Limettensaft
  • 2-3 frische grüne Chilis, in feine Ringe geschnitten
  • 1 Stück (2,5 cm) frischer Ingwer, geschält und fein gehackt
  • 1 EL Naturjoghurt
  • Salz

824-7_cover_easy-indisch-vegetarisch_2dZubereitung:

Die blattfreien Stiele des Koriandergrüns entfernen. Die zarten Stiele mit den Blättern waschen und abtropfen lassen; sie sollten insgesamt etwa 70 Gramm ergeben. Gründlich hacken, da sie sich dann besser pürieren lassen.

Zuerst den Limettensaft in den Mixer füllen, dann die Chilis, den Ingwer, den Joghurt und 4 EL Wasser zugeben und kurz vermengen. Anschließend das gehackte Koriandergrün zufügen und zu einer glatten Mischung verarbeiten. Das Chutney im Mixer gegebenenfalls ab und zu mit einem Spatel nach unten schieben. Wenn es fertig ist, in eine Schale füllen und mit Salz würzen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.