Himbeer-Brownie-Eissandwiches

121_Himbeer-Brownie-Eissandwiches30. Juli 2015 – „Ein Eis, das man gleich aus der Hand unter der Sommersonne genießen kann – wie wunderbar!”, schwärmen Susann Probst und Yannic Schon von ihrem Rezept. Der Kombination von Schokolade und Frucht können die Autoren von „Krautkopf – vegetarisch kochen und genießen” nach eigenem Bekunden ohnehin nicht widerstehen: „Dieses Eis ist eine tolle Nachspeise für einen Grillabend.”

Für 10 Stück benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 600 g Himbeeren
  • 10 Datteln
  • 400 ml kalte Kokosmilch
  • 2 EL Leinsamen
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 50 g Kakao
  • 1 TL Meersalz
  • 150 ml Mandelmilch
  • 1 Vanilleschote
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 3 EL Ahornsirup
  • 80 g natives Kokosöl
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Natron

Cover_KrautkopfZubereitung:

Für das Eis die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Datteln entsteinen, fein hacken und mit dem Himbeermark noch einmal pürieren. Die Kokosmilch mit den Quirlen des Rührgeräts aufschlagen und unter die Himbeermasse heben. Die Mischung im Gefrierfach halb gefrieren lassen. Dabei alle 30 Minuten umrühren, damit die Masse schön cremig bleibt.

In der Zwischenzeit für die Brownies die Leinsamen im Mixer fein zermahlen, mit 3 EL Wasser vermischen und 15 Minuten quellen lassen. Den Backofen auf 180 ºC (Umluft 160 ºC) vorheizen. Eine rechteckige Backform (ca. 20×30 cm) mit Backpapier auslegen. Die Schokolade fein hacken und mit Kakao und Salz in eine Rühschüssel geben. Die Mandelmilch aufkochen, über die Schokomischung gießen und gut verrühren, bis die Schokoloade geschmolzen ist.

Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Kokosblütenzucker, Ahornsirup, Kokosöl und die gequollenen Leinsamen zur Schokolade geben und alles glatt rühren.

Mehl mit gemahlenen Mandeln und Natron vermischen und zum Schluss mit einem Löffel unter die Schokomischung heben, dabei nicht zu lange rühren, damit der Teig nicht zäh wird. Den Teig in die Form füllen und ca. 15 Minuten im Ofen (Mitte) backen. Den Brownie abkühlen lassen und längs halbieren. Das halb gefrorene Himbeereis auf der einen Hälfte verteilen und mit der anderen bedecken. Den Eiskuchen mindestens 5 Stunden oder über Nacht fertig gefrieren lassen und zum Servieren mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden.

Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.