Gurke mit Hummus

106_Gurke mit Hummus25. Januar 2016 – Dieser Hummus wird anders zubereitet als die traditionelle Variante: Statt Kichererbsen bildet n├Ąmlich Zucchini die Basis f├╝r diesen Hummus. ÔÇ×Dadurch wird er noch n├Ąhrstoffreicher und leichter im GeschmackÔÇť, erkl├Ąrt Marjolijn van der Velde, Autorin von┬áÔÇ×Die Superfood-Di├ĄtÔÇť.

Zutaten

  • 1 gro├če Zucchini
  • 60 ml Oliven├Âl
  • 4 EL Tahini (Sesampaste)
  • Saft von ┬Ż Zitrone
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Himalayasalz oder Meersalz
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ┬Ż TL Kreuzk├╝mmel
  • 1 Gurke

Cover Superfood-Di├ĄtZubereitung

Die Zucchini waschen, putzen und in kleine St├╝cke schneiden. Alle Zutaten au├čer der Gurke im Mixer oder in der K├╝chenmaschine auf hoher Stufe glatt p├╝rieren. Ist der Hummus zu fest, etwas Wasser zugeben. Den Hummus in einer Glassch├╝ssel im K├╝hlschrank aufbewahren.

Die Gurke l├Ąngs in 10 Scheiben schneiden und mit dem Hummus bestreichen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.