Das Gourmet-Prinzip: Schlemmen gegen die Pfunde

151_Basilikum_Sorbet27. Januar 2015 – 20-Tage-Diäten gibt es viele. Wirklich bewirken können sie wenig bis nichts. Denn der Jojo-Effekt schlägt hier gnadenlos zu. Eine durchdachte Ernährungsumstellung, die in eben diesen 20 Tagen erste und dabei nachhaltige Wirkungen entfaltet, ist sicherlich die bessere Alternative. Das Gourmet-Prinzip von Nadja und Dr. Dieter Nollau zeigt einen solchen Weg auf.

Ohne zu hungern die Pfunde purzeln zu lassen, ist das erklärte Ziel, das die Journalistin und der Sportmediziner in ihrem Buch verfolgen. Drei Phasen zeigen sie auf, die den Körper auf Abnehmen programmieren sollen. 60 Gourmet-Rezepte machen das Ganze zum leckeren Vergnügen.

Umstellen, timen, schlemmen

Verzichtet wird dabei – gefühlt – auf nichts: Am Anfang ist es das Abendessen, das auf vorwiegend eiweißhaltige und kohlenhydratarme Lebensmittel umgestellt wird. Es folgt die so genannte Balance-Phase, bei der es insbesondere darum geht, genau festgelegte Pausen zwischen den einzelnen Mahlzeiten einzuhalten, um den Blutzuckerspiegel auszubalancieren. Richtig lecker wird es dann in der Gourmet-Phase, in der die neu etablierte Ernährungsweise buchstäblich verinnerlicht wird. Zu diesem Zeitpunkt ist der Körper ideal auf Fettverbrennung eingestellt. Heißhungerattacken gehören der Vergangenheit an. Und auch „gesündigt” werden darf nun ab und an wieder, ohne dass es dadurch zu Rückschlägen kommt.

Erdbeeren mit Basilikumsorbet

Für 2 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten für das Basilikumsorbet:

  • 400 g Zucker
  • 75 ml Zitronensaft
  • 30-40 g Glukose (Apotheke)
  • 2 Töpfe kräftig gewachsenes, aromatisches Basilikum

Zutaten für die Erdbeeren:

  • 500 g Erdbeeren
  • 4 EL feinster Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1-2 EL Cointreau
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • 2 EL Szechuanpfeffer, im Mörser zerstoßen

Gourmet-Prinzip_CoverZubereitung:

Zucker mit 400 ml Wasser aufkochen und erkalten lassen. Mit Zitronensaft und Glukose in einen Küchenmixer geben. Die Basilikumblätter hinzufügen und alles gut durchmixen. Flüssigkeit durch ein Sieb abgießen oder ungefiltert lassen. Die Flüssigkeit 1 Stunde im Kühlschrank durchkühlen. In der Eismaschine zu Sorbet gefrieren lassen. Das Sorbet sofort im Gefrierschrank fest nachgefrieren.

Erdbeeren putzen, vierteln und in eine Schale geben. Erdbeeren mit Zucker und Vanillezucker bestreuen, gründlich durchmischen. Cointreau und Zitronensaft hinzufügen. Zunächst durchziehen lassen. Nachdem die Erdbeeren mariniert sind, den Szechuanpfeffer hinzumischen und ebenfalls mit ziehen lassen. Erdbeeren nur leicht gekühlt in entsprechende Schalen füllen. 1 Nocke des Basilikumsorbets aufsetzen.

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.