Gin für den und aus dem Pott

2. August 2018 – Die Menschen im Ruhrgebiet gelten als äußerst direkt, kumpelhaft und bodenständig. Und genau so sind auch die beiden Gins der Bochumer Spirituosen-Manufaktur Vorberg. Ihre Revier-Edition „Von hier, für hier“ ist sowohl klassisch pur als auch mit Tonic ein echter Genuss.

Rau und weich zugleich

Ingwer, Veilchenwurzel, Kubebenpfeffer und Zimtblüte verleihen dem Rur Pot Dry Gin seinen unverwechselbaren Geschmack. Sein mit 43 Volumen-Prozent etwas stärkerer Bruder Montan punktet hingegen mit Kardamom, Limetten, Himbeeren und Kiefernknospen im fünfach destillierten Alkohol.

Beide sind klassische Gins, kreiert nach guter alter Handwerkskunst, selbstverständlich handgemacht und wenn man so will rau-weich – wie die Montanregion Ruhrgebiet eben auch.

Tagged , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.