Gegrillte Maultaschen

Foto: Paul Ripke

Foto: Paul Ripke

4. Juni 2016 – Eigentlich bereitet man die schwäbische Spezialität mit einer kräftigen Brühe und Röstzwiebeln zu. Fernsehkoch Christoph Brand hat sie stattdessen auf den Grill gelegt. „Ich bin von dem Ergebnis mehr als begeistert”, sagt er und präsentiert sein neu interpretiertes Gericht in „Grillen mit Christoph Brand”.

Für 4 Portionen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für die Maultaschen:

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 300 g Blattspinat
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker
  • 40 ml Sahne
  • 50 g Panko (oder normales Paniermehl)
  • 1 Päckchen Maultaschenteig
  • 1 Eigelb
  • 50 g Röstzwiebeln

Für die Vinaigrette:

  • 1 TL Senf
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • 50 ml heller Balsamicoessig
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Honig, nach Belieben

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch pellen. Die Zwiebel würfeln und den Knoblauch fein hacken. Beides in einer Pfanne kurz mit Olivenöl anschwitzen. Den Blattspinat dazugeben, kurz durchschwenken und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Sahne hinzugeben und etwa 2 Minuten köcheln. Kurz abkühlen lassen und das Panko unterrühren. Eventuell noch einmal mit Salz und Pfeffer nachschmecken.

Den Maultaschenteig auf der Arbeitsfläche ausrollen, den Spinat darauf verteilen und zusammenrollen. Die Rolle in Stücke schneiden, die Teigöffnungen mit etwas verquirltem Eigelb einpinseln und durch das Zusammendrücken der Enden mit einer Gabel Maultaschen formen.

Die Maultaschen bei 180 °C auf den Grill legen und bei offenem Deckel von jeder Seite 2 Minuten grillen. Die Maultaschen dürfen ruhig ein wenig Farbe annehmen.

Für die VinCoveraigrette Senf, Zucker, 1 Prise Salz und den Essig in einem Rührbecher miteinander verrühren. Nun mithilfe eines Stabmixers das Olivenöl nach und nach unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht.

Die Zwiebel pellen und fein würfeln. Petersilie und Schnittlauch fein schneiden. Ein paar Kräuter zum Garnieren beiseitelegen. Kräuter und Zwiebelwürfel zur Vinaigrette hinzugeben und mit einem Löffel verrühren (nicht mehr mixen!). Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, gerne auch mit Honig anstatt Zucker.

Die Maultaschen auf einem Brett anrichten, die Vinaigrette darübergeben und mit Röstzwiebeln und Kräutern garniert servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.