Gefüllte Zitronen mit Crema di Tonno

20. Mai 2017 – In Italien, dem Land der Zitronen, entsteht aus genau diesen Früchten diese außergewöhnliche Delikatesse. Eleonora Galasso hat sie in „La dolce Vita”, Knesebeck Verlag, mit einer köstlichen Crème arrangiert.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 4 Zitronen
  • 180 g in Olivenöl eingelegter Thunfisch
  • 2 EL in Salz eingelegte Kapern
  • 90 g Mayonnaise
  • 50 g Mascarpone
  • 50 g schwarze entsteinte Oliven
  • 3 hart gekochte Eier
  • 1 Handvoll Schnittlauchröllchen
  • 1 Handvoll Dill
  • ½ TL getrockneter Oregano
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise weißer Pfeffer
  • 1 Prise Chiliflocken

Zum Garnieren:

  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • 1 EL gehackter Dill
  • ½ TL getrockneter Oregano

Zubereitung:

Die Zitronen heiß abwaschen, abtrocknen und längs halbieren. Aus einer der Zitronen 4 EL Saft pressen und diesen beiseitestellen. Mithilfe eines Teelöffels das Fruchtfleisch aus allen Zitronen herauskratzen. Dabei die Kerne entsorgen. In einem Mixer das Fruchtfleisch und den Saft gemeinsam mit den restlichen Zutaten zu einer dicken, cremigen Paste pürieren.

Mithilfe eines Teelöffels oder eines Spritzbeutels die ausgekratzten Zitronenhälften füllen. Vor dem Servieren mit den Schnittlauchröllchen, dem gehackten Dill und dem getrockneten Oregano garnieren. Die gefüllten Zitronen halten sich bis zu 3 Tage im Kühlschrank.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.