Frische Cocktails aus dem Toaster

16. November 2018 – Eis gehört in jeden guten Cocktail. Denn eisgekühlt sollten „Sex on the Beach“, „Ladykiller“ und Co. schon sein. Sie aber frisch wie in einer Bar zu mixen und dann erst einmal komplett einzufrieren: Das ist neu! Die Berliner Manufaktur kukki hatte diesen Geistesblitz und mischt damit nicht nur die Partyszene in der Hauptstadt ordentlich auf.

Auch online hat sie damit einen Hype ausgelöst. Tiefgekühlt kommen „El Presidente“, „Mint Passion“ und „Mule“ ins Haus. Geschmacksverstärker, Konservierungs- und Farbstoffe sind nicht mit drin, wohl aber die Strohhalme.

Trinkfertig nach drei Minuten

Trinkfertig sind die Drinks wahlweise nach drei Minuten im Warmwasserbad oder einer Dreiviertelstunde bei Zimmertemperatur und kurzem Schütteln. Dann entfalten die hochwertigen Säfte, die frischen Früchte, der hochwertige Alkohol und die Eiswürfel in den Glasflaschen ihr volles Aroma.

Besonderes Gadget insbesondere für Gastronomen, aber auch für größere Partys daheim: der mietbare kukki-Toaster – mit dem die Cocktails innerhalb von nur 30 Sekunden ihren Aggregatzustand von fest zu flüssig wechseln können.

Dazu passend: das elegante Cocktail-Set

Foto: Savisto

Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.