Erlesene italienische Weine aus dem Rheinland

Terre di Campo Sasso Primitivo Manduria29. Juli 2016 – Dass sich ausgerechnet ein Unternehmen, das sich Rheinisches Weinkontor nennt, auf die edelsten Rebensäfte ganz Italiens spezialisiert, würde man eher nicht vermuten. Doch der Online-Händler aus Bornheim bei Bonn hat sie alle: Rot-, Weiß- und Rotweine sämtlicher Regionen: von Sizilien über Apulien bis Südtirol, von den namhaftesten Weingütern des Landes und den noch unbekannten Perlen. Dazu reisen die Weinkenner regelmäßig nach Bella Italia, um live vor Ort die Qualität des jeweiligen Jahrgangs zu testen.

Marzadro Le Diciotto Lune Grappa StravecchiaVom Primitivo di Manduria von Terre di Campo Sasso beispielsweise: Der kräftige Rotwein überzeugt mit seinen intensiven und fruchtbetonten Aromen. Der Kenner nimmt sehr wohl auch Nuancen von Zimt, schwarzem Pfeffer und Nelken wahr und freut sich auf ein perfekt abgestimmtes weiches Geschmackserlebnis.

Grappa de luxe

Doch Spitzenweine allein genügen Geschäftsführer Michael Gau nun nicht mehr. Auch edle Grappas gehören inzwischen zum Sortiment. Der „Le Diciotto Lune“ hat so gar nichts von einem gewöhnlichen Ur-Grappa, der aus vergorenen Pressrückständen auf die Schnelle destilliert wird. Er hingegen reift anderthalb Jahre und wird dadurch so harmonisch-weich, dass man ihm seine 41 Volumen-Prozent Alkohol einfach nicht glauben möchte.

Tagged , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.