Erbsenstampf mit glasierter Aubergine

Foto: Shabnam Rebo / DK Verlag

7. Januar 2022 – Das Immunsystem stärken durch die richtige Ernährung: Genau zu diesem Zweck hat Shabnam Rebo für ihr neues Kochbuch „Healing Kitchen“, Dorling Kindersley Verlag, viele köstliche Rezepte rund ums Wohlbefunden zusammengstellt.

Für 2 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für die glasierte Aubergine:

  • 300–350 g Aubergine
  • Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Harissapaste
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL helle Misopaste
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Olivenöl

Für den Erbsenstampf:

  • 350 g Erbsen
  • 15 g Basilikum
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 EL Limettensaft
  • Fruchtfleisch von ½ Avocado
  • 2 TL Tahin (Sesammus)
  • ½ EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Für das Dressing:

  • 2 EL Sojajoghurt
  • 1 EL Tahin (Sesammus)
  • ½ EL Limettensaft
  • ½ TL Knoblauch, gerieben
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Außerdem:

  • eingelegte rote Zwiebeln nach Belieben
  • Pfeffer aus der Mühle (nach Belieben)

Zubereitung:

Für die glasierte Aubergine die Aubergine längs in 6 gleichmäßige Spalten schneiden und auf ein Backblech legen. Jede Auberginenspalte mit ½ TL Salz bestreuen und 20 Minuten Wasser ziehen lassen. Knoblauch schälen und in eine Schüssel fein reiben. Harissapaste, Sojasoße, Ahornsirup, Misopaste, Essig und Öl dazugeben und alles mit einem Löffel sämig rühren.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Auberginenspalten mit einem Tuch abtrocknen und das restliche Salz auf dem Blech entfernen, dann die Spalten mit drei Viertel der Glasur bepinseln und im Ofen 25 Minuten rösten. Nach 15 Minuten die restliche Glasur auf die Spalten pinseln und weiterrösten, bis die Auberginen weich und karamellisiert sind.

Für den Erbsenstampf die Erbsen in kochendem Wasser 5 Minuten bissfest blanchieren. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Basilikum waschen, trockenschleudern und grob zerrupfen. Knoblauch schälen. Beides mit Limettensaft, Avocado, Tahin, Öl sowie Salz und Pfeffer in einen hohen Behälter geben. Erbsen dazugeben und alles mit dem Stabmixer (oder im Mixer) mixen. Kurz vor dem Anrichten kann der Stampf noch einmal kurz im Topf leicht erwärmt werden.

Für das Dressing alle Zutaten mit 2 EL Wasser in einer Schüssel verrühren. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Servieren zuerst den Erbsenstampf auf flachen Tellern verteilen, die Auberginenspalten darauf anrichten und mit dem Tahin-Joghurt-Dressing klecksartig beträufeln. Nach Belieben mit eingelegten roten Zwiebeln garnieren und mit Pfeffer bestreuen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.