Edler Kürbissalat

616. April 2016 – Kürbissalat schmeckt nur mit gutem Kürbiskernöl als Dressing auch wirklich richtig gut. Feinkost-Spezialist „Pur Ya!“ liefert dazu das passende Rezept.

Für 4-6 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Salat:

  • 100 g frischer Grünkohl
  • 500 g Kürbis
  • 250 g Brokkoli
  • ½ Tasse Granatapfelkerne
  • 2 Mandarinen
  • 1 Zitrone
  • Basilikumblätter
  • Haselnüsse
  • Kürbiskerne
  • Pfeffer
  • Salz

Für das Dressing:

  • 2 EL Kürbiskernöl (z. B. von „Pur Ya!“)
  • 2 EL frisch ausgepresster Mandarinensaft
  • 2 TL Agavensaft oder Ahornsirup
  • 1 TL frischer Zitronensaft
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL schwarzer Pfeffer

PURYA_PS_KürbiskernölZubereitung:

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Den Kürbis waschen, die Samen aus der Mitte entfernen und in 1 bis 2 cm breite Spalten schneiden. • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kürbisspalten darauf legen. • Den Kürbis 20 Minuten backen. Nach 10 Minuten die Spalten wenden.

Die Kürbisspalten abkühlen lassen, anschließend die Schale entfernen und die Spalten in Würfel schneiden. Während der Kürbis im Ofen ist, den Grünkohl und den Brokkoli waschen. Den Brokkoli in kleine Stücke schneiden und 5 Minuten dünsten.

Vom Grünkohl den Strunk entfernen und Blätter in kleinere Stücke zupfen. Den Grünkohl nur 2 Minuten dünsten. Nach dem Dünsten das Gemüse sofort in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser geben. So behält es seine grüne Farbe und bleibt knackig. Nach 2 Minuten aus dem Wasserbad nehmen, abtrocken und in eine große Salatschüssel geben.

Die Haselnüsse kleinhacken und mit den Kürbiskernen vermengen. Die Nuss-Kern-Mischung einige Minuten in der Pfanne rösten. Die Mandarinen pellen und in kleine Stücke schneiden. Die Basilikumblätter kleinschneiden. Die Zutaten für das Dressing in einen Behälter füllen und sie gut schütteln, bis sich alle Zutaten vermischt haben.

Alle Zutaten in eine große Salatschüssel geben und sie mit dem Dressing gut vermengen. Zum Schluss noch ein bisschen pfeffern.

Tagged , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.