Cranachan

10. November 2022 – Die K├Ânigin unter den Desserts: ein Traum aus frischen Himbeeren, schottischen Haferflocken, regionalem Honig und Whisky. Das royale Rezept dazu liefert Sarah Lachhab in ihrem Kochbuch ÔÇ×Zu Gast in SchottlandÔÇť, Knesebeck Verlag.

F├╝r 4 Personen ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

  • 450 g Himbeeren
  • 2 EL Puderzucker
  • 75 g Haferflocken
  • 450 g kalte Sahne
  • 3 EL Whisky
  • 3 EL fl├╝ssiger Honig

Zubereitung:

Einige Himbeeren zum Garnieren beiseitelegen. Restliche Himbeeren in einer gro├čen Sch├╝ssel mit einer Gabel zerdr├╝cken und Puderzucker zugeben. In einer Pfanne die Haferflocken einige Minuten anr├Âsten, bis ein k├Âstlich-nussiger Geruch aufsteigt. Beiseitestellen. Sahne steif, aber nicht zu steif schlagen.

Vorsichtig Whisky, Honig und Haferflocken unterziehen. Das Dessert in die Gl├Ąser schichten: Unten einen Klecks Himbeerp├╝ree hinein┬Čgeben, mit der Schlagsahne-Mischung auff├╝llen, dar├╝ber noch eine d├╝nne Schicht Himbeerp├╝ree und zum Schluss das Dessert mit 1 oder frischen 2 Himbeeren kr├Ânen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.