Christmas-Pudding

14. Dezember 2021 – Zuckersüß und fruchtig: So lassen es sich die Briten an Weihnachten schmecken. Petra Milde hat sich mit diesem außergewöhnlichen Rezept aus „Bridgertons“, Christian Verlag, selbst übertroffen.

Für 8 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Pudding

  • 1 kleiner Apfel
  • 500 g Trockenobst (Rosinen, Sultaninen, Aprikosen)
  • Abrieb von ½ unbehandelten Orange
  • Abrieb von ½ unbehandelten Limette
  • 2 EL Orangensaft
  • 3 EL Brandy
  • 2 EL weiche Butter, plus etwas mehr für die Form
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 80 g Weizenmehl
  • ¼ TL Backpulver
  • 50 g Semmelbrösel
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Zimtpulver

Für die Brandy-Butter:

  • 100 g Butter
  • 220 g Puderzucker
  • 3 EL Brandy, plus etwas mehr zum Flambieren

Zubereitung:

Den Apfel schälen und grob raspeln. Mit dem Trockenobst, dem Orangen- und Limettenabrieb, dem Orangensaft und dem Brandy vermengen und mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.

Die Butter und den Zucker schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl, das Backpulver, die Semmelbrösel, die Mandeln und die Gewürze miteinander vermengen und ebenfalls unterrühren. Die Früchtemischung unterheben. Eine Puddingform oder hitzebeständige Schüssel gut ausbuttern, den Boden mit einem zugeschnittenen Stück Backpapier auslegen. Die Puddingmasse einfüllen (Vorsicht, sie geht etwas auf!) und mit einem zugeschnittenen Stück Backpapier abdecken. Die Form gut mit Alufolie verschließen und den Pudding in einem Dämpfer oder im Topf in einem tiefen Wasserbad mit leicht köchelndem Wasser 7 Stunden garen. Dabei regelmäßig heißes Wasser nachgießen, da es schnell verdampft.

Der Pudding wird in dieser Zeit fest und dunkel. Die Folie entfernen und den Pudding aus der Form stürzen. Das Papier entfernen, den Pudding erneut gut einpacken und mindestens 2 Wochen an einem kühlen Ort ruhen lassen.

1 Stunde vor dem Servieren die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren und den Brandy unterrühren. Die Brandy-Butter kalt stellen. Inzwischen den Pudding im heißen Wasserbad 1 Stunde erhitzen, dann auf eine Platte stürzen. Nach Wunsch mit etwas Brandy flambieren und mit der Brandy-Butter servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.