Cannoli mit Ricotta

Foto: Stockfood / Photocuisine / Fondacci-Markezana

9. Dezember 2021 – Wie süß schmeckt eigentlich Amerikanisch? Dieser Frage wird in „New York: Süße Klassiker“, Thorbecke Verlag, auf leckerste Art und Weise nachgegangen.

Für 8 bis 10 Stücke benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Schalen-Teig:

  • 60 g Butter, geschmolzen
  • 250 g Mehl
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 30 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 50 ml Marsala
  • Mehl, zum Arbeiten
  • 1 Eiweiß
  • Pflanzenöl, zum Frittieren
  • 1 Zitrone, zum Aromatisieren
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 60 g Pistazienkerne
  • 80 g gehackte Mandeln oder Haselnüsse

Für die Ricottacrème:

  • 200 g Ricotta
  • 200 g Mascarpone
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Orangenblütenwasser
  • 3 EL Zitronenabrieb
  • 100 ml Sahne
  • Puderzucker, zum Bestauben

Zubereitung:

Für die Schalen alle Teigzutaten außer dem Marsala gut verrühren und verkneten, dann den Marsala nach und nach angießen und unterkneten. Für 2 Stunden an einem kühlen Ort ruhen lassen. Dann vom Teig kleine Stücke abschneiden, zu Kugeln formen und zu Kreisen ausrollen.

Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Jeweils 1 Teigfladen um jeweils eine Schaumrolle (ersatzweise feste Rollen aus Alufolie) wickeln, die Teigrolle mit etwas Eischnee verkleben und fest andrücken.

Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zitrone im Ganzen hineingeben und 1 Minute darin frittieren, dann herausnehmen. Jeweils 1 Teigrolle im heißen Öl in 3 Minuten goldbraun backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Wenn der Cannolo gut abgekühlt ist, die Schaumrollenform vorsichtig herausziehen. Mit den übrigen Cannoli nacheinander genauso verfahren. Gut abkühlen lassen.

Die Schokolade schmelzen. Die Pistazien fein hacken. Die gehackten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften, dann auskühlen lassen. Die Cannoli am Rand dünn mit Schokolade bepinseln und mit der Schokoladenseite in Pistazien oder Mandeln tunken. Gut trocknen lassen.

Für die Füllung Ricotta mit Mascarpone und Zucker verrühren. Mit dem Orangenblütenwasser und Zitronenabrieb mischen. Die Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Crème in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in die Cannoli-Schalen spritzen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Tipp: Im italienischen Spezialitätenhandel und im Internet gibt es bereits fertige Cannoli-Röhrchen zu kaufen, die dann nur noch gefüllt werden müssen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.