Malzit: der Brotaufstrich aus Gerstenmalz

malzit_banner_425mmx146mm_lay02b325. Januar 2017 – „Wenn es Weingelee gibt, wieso macht eigentlich niemand etwas aus der Würze der Brauereien?”, fragte sich Steffi Tomljanovic und ging auf Experimentier-Kurs. Lange suchte sie nach einer schmackhaften Rezeptur mit Gerstenmalz. Mit Erfolg! Das Ergebnis: ein völlig neuer Brotaufstrich namens Malzit.

Fotos: Malzit

Fotos: Malzit

Aromatische Leckereien

Der aromatischen Belag zeichnet sich durch eine leichte, geleeartige Textur aus und wird auf Getreidebasis hergestellt. Je nach Malz- oder Fruchteinsatz schmeckt er unterschiedlich süß und hat verschiedene Farbnuancen: Die helle Variante ist lieblich-mild, die dunkle erinnert an gerösteten Zucker. Für Obst-Fans entwickelte die Malzit-Erfinderin Varianten mit Quitte und Holunder. Liebhaber exotischerer Aromen greifen gern auf die Sorten Ingwer oder Chili zurück.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.