Blumenwiesentorte

18. Mai 2022 – Lavendel und Heidelbeeren sorgen für eine schöne Optik und ein tolles Aroma. Candy Arnold-Prendel hat das Rezept in ihrem Kochbuch „Flower Cakes“ aus dem Christian Verlag hübsch in Szene gesetzt.

Für eine Torte benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Teig:

  • 250 g Butter, zimmerwarm, plus etwas mehr für die Form
  • 130 g weißer Rohrzucker
  • 4 Eier
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 250 g Weizenmehl, plus etwas mehr für die Form
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Fleur de Sel
  • 75 ml Milch

Für die Füllung:

  • 530 g Mascarpone, zimmerwarm
  • 4 EL Lavendelsirup
  • 80 g Puderzucker
  • 140 g Heidelbeeren

Für die Dekoration:

  • frische Lavendelblüten, Minzblätter, Veilchen und einige Heidelbeeren

Zubereitung:

Für den Teig die weiche Butter in der Küchenmaschine oder mit einem Mixer cremig aufschlagen. Den Zucker dazugeben und weiterrühren. Nach und nach die Eier und die Zitrone dazugeben und verrühren.

Die Springform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 °C vorheizen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen. Abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Ei-Mischung rühren. In die Form geben und glattstreichen. Form in den Ofen schieben und auf mittlerer Schiene 25–30 Minuten backen. Unbedingt die Stäbchenprobe machen: Wenn nichts mehr kleben bleibt, ist der Kuchen fertig. Aus dem Ofen nehmen und nach 15 Minuten aus der Form lösen.

Nach dem kompletten Auskühlen gewölbte Stellen mit einem scharfen Messer abschneiden, damit die Oberfläche möglichst gerade ist. Den Kuchen zwei Mal quer durchschneiden. Beiseitestellen.

Den Mascarpone mit dem Lavendelsirup verrühren, bis er glatt ist. Den Puderzucker in die Masse sieben und ebenfalls verrühren. 5–6 EL Crème abnehmen und die abgespülten und abgetrockneten Heidelbeeren unterheben. Die Hälfte dieser Crème auf dem ersten Kuchenboden verteilen. Den zweiten Boden auflegen und die restliche Heidelbeercrème verteilen. Den dritten Boden auflegen.

Nun mit einem flachen Messer das Törtchen oben und an den Seiten mit der restlichen Crème ohne Beeren einstreichen und die Crème glattziehen. Zum Schluss mit den Blüten und Kräutern verzieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.